zur Navigation springen

Handball-Oberliga WJA : 19:49 – Bad Schwartau zieht Wift das Fell über die Ohren

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Das Schlusslicht aus Neumünster bezieht am letzten Spieltag eine deftige Klatsche.

Eine fürchterliche Pleite zum Saisonabschluss kassierte die weibliche Jugend A der SG Wittorf/FTN in der Handball-Oberliga. Beim 19:49 (8:23) auswärts gegen den Vizemeister VfL Bad Schwartau kam das Team der Trainer Frank Andrews und Dorian Stäker noch einmal gehörig unter die Räder. Nachdem die Gäste in der Anfangsphase noch mithielten, überrollte Bad Schwartau die Neumünsteranerinnen: Mit einem 11:0-Lauf von 8:5 auf 19:5 war das Spiel bereits entschieden. Der Rest war Formsache. Die SG Wift stand bereits vor der Partie in Ostholstein als Schlusslicht fest und geht mit 4:36 Punkten sowie einer ernüchternden Tordifferenz von minus 234 aus der Saison.

SG Wittorf/FTN (Torschützinnen wurden nicht übermittelt): Schrader, Andrews - Damlos, Zimmermann, Bente, Wehde, Harder, Runge, Ketelhut, Hansen, Rohwer.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen