Cheerleading : Höhenflügen droht harte Landung

bunk_michael_20171127_75R_3304_klein.jpg von 24. August 2019, 08:00 Uhr

shz+ Logo
f05e6653

Die Elmshorner Maniacs dürfen Deutschland bei der Weltmeisterschaft vertreten. Bezahlen aber müssen sie die Kosten für Reise ins Land der aufgehenden Sonne allein. Jetzt suchen Sie Unterstützer.

Elmshorn | Eine Cheerleading-Nationalmannschaft gibt es nicht. Vereinsgruppen vertreten daher Deutschland bei internationalen Wettkämpfen. So haben sich die Missy Maniacs aus Elmshorn für die Weltmeisterschaften am Wochenende 23./24. November in Japan qualifiziert. So weit, so toll, so groß ist auch die Begeisterung bei den Mädchen und ihrer Trainerin Anißa Nowak...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen