Handball SH-Liga : Haie verpflichten ehemaligen Jugend-Nationalspieler

HSG Horst/Kiebitzreihe präsentiert in Lucas Lorenzen den nächsten Neuzugang. Auch ein Oberliga-Meister kommt.

shz.de von
24. Mai 2018, 08:30 Uhr

Horst | Michael Krieter, Cheftrainer der wieder in die Schleswig-Holstein-Liga aufgestiegenen Handballer der HSG Horst/Kiebitzreihe bastelt weiter an seinem neuen Kader.

Neben den bereits feststehenden Neuzugängen Fin-Luca Sötje (Rechtsaußen, HSV Handball A-Jugend-Bundesliga), Matei Romeo Ionita (Torwart, rumänische Kadetten-Nationalmannschaft), Marvin Koch (Rückraum, A-Jugend SV Henstedt-Ulzburg) sowie Robert Schulze (Linksaußen/Rückraum, SV Henstedt-Ulzburg, 2. und 3. Bundesliga) freuen sich HSG-Chef Holger Bey und sein Team die Neuzugänge Nummer fünf und sechs unter Dach und Fach bekommen zu haben.

Mit Lucas Lorenzen wird ein ehemaliger Deutscher Jugendmeister (mJB, SG Flensburg-Handewitt) die Haie verstärken.

Lucas Lorenzen ist achtfacher Jugend-Nationalspieler.
HSG
Lucas Lorenzen ist achtfacher Jugend-Nationalspieler.
 

Nach Aussage von „Pumpe“ Krieter ist Lorenzen als Kreisläufer und Deckungsspieler im Innenblock die Ergänzung, die man sich gewünscht hat. Der achtfache Jugend-Nationalspieler ist erfahren und soll dem jungen Haie-Team den nötigen Halt geben.

Lucas Lorenzen wohnt in Glückstadt, ist jedoch beruflich in Horst tätig. Nach einer beruflich bedingten Pause vom Handballsport freut sich Lorenzen nunmehr auf die Haie und die Schleswig-Holstein-Liga.

Neuling Nummer sechs bei den Haien ist Arnd Magnus Sasse.

Der Allrounder im Rückraum und auf Linksaußen soll den nächsten Eckpfeiler im Spiel der HSG setzen. Der 22-jährige Hamburger kommt vom SV Beckdorf aus der Oberliga Nordsee. Zuvor war Sasse für die HG Hamburg Barmbek aktiv, mit der er 2017 Meister in der Oberliga HH/SH wurde.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen