Fussball-Kreispokal : Auftakterfolge für Rot-Weiß Kiebitzreihe und VfR Horst

Beide Teams überstehen die erste Runde. Während die Horster ihrer Favoritenrolle gerecht wurden, drohte RWK ein Fehlstart. Die Zweitrunden-Gegner stehen fest.

shz.de von
16. Juli 2018, 13:00 Uhr

Kiebitzreihe, Horst | Die Fußballer von Rot-Weiß Kiebitzreihe haben dank einer Leistungssteigerung den Fehlstart in die Saison abgewendet. Das Team des Trainerduos Marko Strauer und Marcel Gülck setzte sich in der ersten Runde des schleswig-holsteinischen Kreispokals mit 5:2 (0:2) beim ABC Wesseln durch.

„Wir haben zunächst nicht ins Spiel gefunden”

Dabei sah es nach 45 Minute so aus, als ob für RWK bereits gegen den Kreisliga-Absteiger Endstation wäre. „Wir haben zunächst nicht ins Spiel gefunden“, sagte Gülck. Das Trainerduo wählte in der Halbzeitpause jedoch die richtigen Worte.

Der hiesige Kreisligist war im zweiten Durchgang nicht wiederzuerkennen. René Reimers sorgte für den Anschlusstreffer (50.), Bengt Gronemann markierte sechs Minuten später den Ausgleichstreffer. Kurze Zeit später hatte Kiebitzreihe die Partie dank Pierre-Rene Gorny endgültig gedreht.

Wesseln war sichtlich angeschlagen und Reimers mit seinem zweiten Treffer sowie Felix Schröder sorgten für die Entscheidung.

VfR Horst souverän

Der VfR Horst hatte bei seiner Auftaktpartie gegen Kreisligist TSV Brokstedt keinerlei Probleme und siegte mit 5:1 (4:0). Angreifer Maximilian Konetzny brachte den hiesigen Landesligisten bereits nach zehn Minuten in Führung.

Mittelfeldakteur Michel Andre Gorny legte 13 Minuten später nach, ehe Konetzny einen Doppelpack schnürte (33.). Wenige Augenblicke vor dem Pausenpfiff zirkelte Bastian Clasen einen Freistoß zum 4:0 ins gegnerische Tor.

„Wir haben in der ersten Halbzeit eine sehr gute Leistung geboten. Im zweiten Durchgang war dann nicht mehr der letzte Zug drin“, befand Horst-Coach Florian Rammer.

Bekannte Gegner in Runde zwei

Bereits am Mittwoch, 18. Juli, steht für Horst sowie Kiebitzreihe die zweite Runde an. Während RWK um 19 Uhr den Kreisligisten TS Schenefeld empfängt, muss Horst zeitgleich beim Landesliga-Rivalen FC Reher/Puls antreten.

ABC Wesseln – Rot-Weiß Kiebitzreihe 2:5 (2:0)

RWK: Schüler – Wrage, Böwig, R. Turkat, J. Reimers (35. J. Schüder) – F. Schüder, Balfanz, R. Reimers, Gronemann – Schröder, Gorny. Trainerduo: Marcel Gülck/Marko Strauer

Tore: 1:0 (25.), 2:0 (35.), 2:1 R. Reimers (50.), 2:2 Gronemann (56.), 2:3 Gorny (60.), 2:4 R. Reimers (66.), 2:5 Schröder /75.)

TSV Brokstedt – VfR Horst 1:5 (0:4)

VfR Horst: Lemke – Müller, Bubat, Duwensee – Clasen, Eymers, Gorny (65. Fischer), Kuck (60. Thies), Aydogan – Konetzny (70. N. Niendorf), Bassitta. Trainer: Florian Rammer

Tore: 0:1 Konetzny (10.), 0:2 Gorny (23.), 0:3 Konetzny (33.), 0:4 Clasen (45.), 0: Bubat (50.), 1:5 (75.)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen