zur Navigation springen

Jugend-Handball : Zwei Niederlagen für C-Mädchen in der SH-Liga

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Dänischenhagen | Niederlagen gab es für den MTV Dänischenhagen und die HG OKT in der Vorrunde der SH-Liga der weiblichen Jugend C. Der MTV unterlag in eigener Halle dem Spitzenreiter und Gruppenfavoriten HSG Schülp/Westerrönfeld/ Rendsburg deutlich. In der Gruppe Nord musste sich die HG OKT Munkbrarup geschlagen geben.


MTV Dänischenhagen – HSG Schülp/W/RD      22:34 (10:15)

Die HSG bestimmte schon vor dem Wechsel das Geschehen. „Durch eine Tempoverschärfung sind wir dann auf zehn Tore weggezogen“, erklärt Hermann Dybowski von der HSG. Der MTV bewies aber auch bei der zweiten Niederlage, dass sie besonders im Angriff konkurrenzfähig sind.

 

Tore für den MTV Dänischenhagen: Weiß (7), Lauterbach (7), Rupp (2), Göckes (2), Dutschke (2), Grüssel und Schulz (je 1).


HFF Munkbrarup – HG OKT             20:18 (9:9)

„Wir haben in der zweiten Halbzeit nicht mehr so konsequent gedeckt“, sagt HG-Trainer Jan Nitzsche nach der ausgeglichenen ersten Hälfte. Zumindest Torhüterin Jonna Franzen blieb hellwach und verhinderte nach der Pause schlimmeres. „Es war keine gute Leistung von uns“, räumt Nitzsche ein.

 

Tore für die HG OKT: Gabriel (5), Pawaletz (4), Rohwer (3), Christiansen (2), Bremer (2), Lorenzen und Lange (je 1).


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen