zur Navigation springen

Karate : Zwei Landesmeistertitel für Fuji-Yama-Talente in Stralsund

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Zwei Landestitel und einen dritten Platz holten die Eckernförder Fuji-Yama-Karateka Sophie Schumacher und Christian Leonhardt in Stralsund.

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2016 | 06:00 Uhr

Eckernförde | Mehrere Sportler des Karatevereins Fuji Yama Eckernförde gingen in Stralsund bei den diesjährigen offenen Landesmeisterschaften der Karateunion Mecklenburg-Vorpommern an den Start.

Die Eckernförder Bennet, Kilian und Karsten Schumacher unterstützten als Kampfrichter die Kollegen des Nachbarlandes. Aktiv an den Wettkämpfen nahmen Sophie Schumacher und Christian Leonhardt aus dem Ostseebad teil. Leonhardt startete in der Kategorie Kata (Schattenkampf) Jugend männlich, verlor aber im Kampfrichterentscheid seine erste Begegnung knapp gegen den späteren Landesmeister. Hierdurch war ihm allerdings die Teilnahme an der Trostrunde und somit der Kampf um den dritten Platz sicher, den er deutlich für sich entscheiden konnte.

Im Kumite (Freikampf) lief es für Leonhardt wesentlich besser. Er kämpfte taktisch klug, konterte seinen starken Gegner bei dessen Angriffen immer wieder aus und erkämpfte sich den Sieg und somit den Landesmeistertitel.

Sophie Schumacher bestätigte ihre hervorragende Form und verwies ihre Gegnerinnen in der Kategorie Kata Juniorinnen in ihre Grenzen. Schumacher erkämpfte sich in allen Begegnungen die vollen Kampfrichterstimmen und holte sich ebenfalls den Landesmeistertitel. Bennet Schumacher, Jugendwart des Fuji Yama Eckernförde, sagt hoch zufrieden: „Mit zwei Sportlern haben wir zwei Landesmeistertitel und einen dritten Platz erkämpft. Das bestätigt unsere guten Trainingsleistungen."

Ausruhen können sich die Eckernförder Karateka allerdings nicht. Schon am kommenden Wochenende nehmen sie am Elbe-Cup in Hamburg teil, ehe die Eckernförder am 4. Juni selber wieder als Gastgeber des traditionellen Sprottenwettkampfs als Gastgeber im Schulzentrum auftreten.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen