Fussball-verbandsliga Ost : Zuversicht beim MTV Dänischenhagen

shz+ Logo
An Springen und Fußball ist nicht zu denken: Dänischenhagens Patrick Meyer fällt gegen Laboe aus.
An Springen und Fußball ist nicht zu denken: Dänischenhagens Patrick Meyer fällt gegen Laboe aus.

Fußball-Verbandsligist MTV Dänischenhagen will seinen positiven Trend gegen den VfR Laboe bestätigen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
07. November 2019, 19:27 Uhr

Dänischenhagen | Der Ost-Verbandsligist MTV Dänischenhagen wird – wenn es das Wetter zulässt – seine am Sonnabend ab 14 Uhr anstehende Auswärtspartie in Laboe frohen Mutes antreten. Die Fußballmannschaft von Trainer Frank...

icnnhaeheänDgs | rDe stitlsaOrnVsbdgi-e VMT hnnahecgsneDiä iwrd – wnen es dsa Wtreet zstäslu – inees ma bdnneaSon ba 14 rhU hsneantede Aäwipsuatestrr in boeaL hefron Mteus ttan.eern Die cßtaubmfnFlahanls vno niarerT raknF Knocke tnneok shic am nnrgegvanee neonheecWd hmnäicl cahn nüff atPerin nhoe gSie urehtgseacen mbei sib toda rov eingere Kieslus ucasneeelhnngg iWker SV üfr iene esanrhpdcnee Leungsti imt irde ktnPnue nelenhob udn itkbcl duzme rvo dem rtSta rde rkenücudR fau ieenn Heo2mg-0f:lrie mi Hnsipiel gnege dne btsoedingrebashte RVf eoLba .urczkü

okKcen tha  ekRestp rvo emd fVR aebLo.

saDs edi nnä„reM ovm thc“soS dgeüneng utläQtia in riehn enihRe ,ebhan um ihcs am enenieg ocfhpS uas edm lableelklTrene euihezhsane,rzu wseieenb sie, inmed ies shci ni edn tetelnz eidr rneatiP ivre itwhcegi Zläerh im rghVeecli tmi edr ntierekd zkKeorunnr rrnteet.ieeba ohSlow meib 21: eggen roCciando ikcchSenhönr lsa cuha mibe :00 engge edn 1. FC hlicnSke ßlie sad eaTm nov aCoch Mciika ecoMiavldn tfun,ablize awumr es in erd aoisrsnVo Rnga ried .treeirehc en„geG obLae snid es mrime swaet ednear ele“i,Sp hebeenztci cnokKe dsa leulD sal aletensomoi dutnier,enb„fli“Ly egäbtrt ied nerei gtnufnreEn eizhcwns edn eGemeindn ocdh otzrt rde gunrenTn dhurc edi rdöeF gedrae lma drnu tcha Kelmor.tei „eDr eSig egeng die Wik rwa tliaüchnr eein tAr ieufBegrn, hdoc rwi endrew eaboL ngaz ehrsic itnhc ä“tntns,ezhreuc hat red uegtbiÜnerls hceelsönrltah pRske,et amuzl seni TVM auf dei aaenclggheenns aiPrtkc eyrM,e mTi ewLigda nud Dvaid gsuhannJ lsaemt(al lt)eglvnKrchueöenz siowe die ulbcihefr ensuwgsihebzeie pavrti ehnvtnerrdei sJaon otVh und ignnHne lzoB rdwi hritvcneez sesnm.ü

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen