Zum Auftakt Duell der Geheimfavoriten

René Joswig muss mit dem TSV Altenholz zum PSV Neumünster.  Foto: Peters
René Joswig muss mit dem TSV Altenholz zum PSV Neumünster. Foto: Peters

Saisonstart der Fußball-Schleswig-Holstein-Liga

shz.de von
03. August 2013, 05:59 Uhr

Altenholz | Die Zeit der Vorbereitung ist vorbei. Ab heute geht es für die Fußballer des TSV Altenholz in der Schleswig-Holstein wieder um Punkte. Der Auftakt beschert der Mannschaft von Trainer Harry Witt dabei gleich einen schweren Brocken. Ab 15 Uhr müssen die Altenholzer beim PSV Neumüster antreten. Die Gastgeber werden dabei von einigen Experten zu den Geheimfavoriten gehandelt.

Während die Altenholzer im Kreispokal zwar nicht unbedingt ein Fußballfeuerwerk abgebrannt haben, aber dennoch nach Sieger beim 1. FC Kiel und der TSG Schönkirchen in das Viertelfinale eingezgen sind, sind die Gastgeber in diesem Wettbewerb nicht mehr vertreten. Die Mannschaft von Trainer Patrick Nöhren musste sich dem TSV Gadeland mit 5:6 nach Elfmeterschießen geschlagen geben. Damit ist eine Titelverteidigung nicht mehr möglich und das Team kann sich voll auf die Liga konzentrieren. Der TSV Altenholz ist also gewarnt und wird den richtigen Mix aus Anspannung und Lockerheit finden müssen. Trainer Harry Witt kann dabei personall fast aus dem vollen schöpfen. Durch die elf Neuzugänge ist seine Mannschaft momentan schwer einzuschätzen - das gilt zu dieser Phase sowohl für den Gegner als auch für Witt selbst.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen