3. Handball-Liga : „Wölfe“ mit fast perfektem Spiel

Avatar_shz von 17. März 2019, 13:18 Uhr

shz+ Logo
Simon Seebeck (am Ball) machte ein überragendes Spiel für seinen TSV Altenholz. Auch in dieser Szene kann ihn Rostocks Ole Schramm nicht am Wurf hindern.
1 von 2
Simon Seebeck (am Ball) machte ein überragendes Spiel für seinen TSV Altenholz. Auch in dieser Szene kann ihn Rostocks Ole Schramm nicht am Wurf hindern.

Der TSV Altenholz besiegt Tabellenführer HC Empor Rostock mit 27:20. Youngster Simon Seebeck trumpft groß auf.

Altenholz | Mit einer überragenden Leistung haben sich die Handballer des TSV Altenholz wieder im Kampf um die Meisterschaft in der 3. Liga Nord angemeldet. Die „Wölfe“ schlugen den Tabellenführer HC Empor Rostock am Sonnabend deutlich mit 27:20 (14:12). Die ersten Minuten der Partie zeigten, dass der Ligaprimus nicht zum Verlieren nach Altenholz gereist war. Die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen