Fussball-Kreisliga Nord-Ost : Wittenseer SV feiert ausgerechnet im Derby beim Osterbyer SV den ersten Saisonsieg

Avatar_shz von 25. Oktober 2020, 19:59 Uhr

shz+ Logo
Nicht ungefährlich geht Wittensees Tim Stratmann (li.) mit offener Sohle in den Zweikampf mit Osterbys Ole Wessels.
Nicht ungefährlich geht Wittensees Tim Stratmann (li.) mit offener Sohle in den Zweikampf mit Osterbys Ole Wessels.

Der WSV bestraft schwache Osterbyer und gewinnt mit 3:2. Spitzenreiter Barkelsby behält seine weiße Weste.

Osterby | Der Barkelsbyer SV zieht in der Fußball-Kreisliga nach einem 3:1-Erfolg über den OTSV II weiter souverän seine Kreise. Nur der Eckernförder SV II kann nach dem deutlichen 6:2-Sieg über den SV Holtsee aktuell noch Schritt halten. Die Ambitionen des Osdorfer SV erhielten durch ein mageres 0:0-Unentschieden in Kropp einen empfindlichen Dämpfer, während de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen