Fussball-Landesliga : Westphal kehrt gegen den OTSV zurück in den GSC-Kader

shz_plus
Nach auskurierter schwerer Schulterverletzung steht Constantin Westphal gegen den OTSV erstmals wieder im Kader.
Nach auskurierter schwerer Schulterverletzung steht Constantin Westphal gegen den OTSV erstmals wieder im Kader.

Der Gettorfer SC trifft im Auswärtsspiel auf den überraschend abstiegsbedrohten Tabellen-14 aus Osterrönfeld.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
23. November 2018, 14:16 Uhr

Gettorf | „In den zweieinhalb Jahren, die ich hier Trainer bin, habe ich am häufigsten gegen den OTSV gespielt. Gefühlt begegnen wir uns ja fast monatlich“, sagt Gettorfs Trainer Christian Schössler. Heute ist es w...

tretofG | In„ nde aeiliehnzbw hn,Jrea die hci heri rTinrea ib,n ebha ich ma eätihngufs ngege edn VOST lsei.pteg hGefütl bgneegne wir snu aj staf nah,ti“molc tasg Georsftt raTiern nsaihrCti ces.rsölhS eutHe sti es dereiw itswo:e Ab 41 hUr rzeenku erd STVO dun der SCG in erd aßuegFlb-laansLild Swgiseclh ma mnBhdaam die .leingnK

nI red snoiVoars unartlge erd GSC mi mlieeispH, etesgi düraf aebr u.tsrasäw iDe Gicethesch slol shci ncha Whuscn onv rlcöesshS en,oewihlerd dnne eid rieamiHtpe esd CGS gign ni rsedei ilzStpeei eegng eeinn adlmsa rasntek VOTS htcäslictah :20 .olrreenv eztJt llso ezntusmid äwtsrasu noenweng .ewrend „Ich rtaeewr ewi iemrm enegg frdröenteslO ein neegs pSie“l, gast dre efrtetGro Ccoha, erd ishc onshc eni iengw euwtnd,r in hlecewr ranoengeiTllbe rde SOVT asl tVertziletre zu nfneid t.si aDs„ gepeltis agnz ihercs htcni irh hieckrilws eLutsspizagientlno r“,ewid tsi hcsi eöhsrlcsS crhies, sasd ied flE ovn rrTenai laOf nmahnLe da nntue aurs mk.tmo

Im hielecVrg urz hrecVwoo lhefne euthe inKev kLin udn netsiSbaa Mö.lh üfrDa tigb es eine elehrfercui hccr,aiNth dnne cahn büre gcetcrwaiöhh rpeusgtnuaeselzV hetst tnoCnnstai aehWsptl rsmeaslt dweire mi rda.eK Am .7 Sbteperme ettzelrve cish red iMtseeeilelldrptf bmie VSE :13() eswrch an dre ceuSlthr. E„r tarriniet tsei gtu drie eocWhn weerid i,mt its rbea cohn enkei vetlraieAnt frü die trt,eafSl“ sgta s,öeSlhcsr erd ,wßie dass pWteslha mov Kpfo reh wrdiee ehno nstgA in edi wpäeZifmke gheen s.usm Dei„ enrVetzglu wra hres arshfcemz.th asD its nhcit ngza os thliec d“nbleaeuzs,un so red Cohc.a

 

T-i:ZppE 11.:

 

zur Startseite