zur Navigation springen

Wer waren die Besten im Jahr 2015?

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Eckernförder Zeitung und Landeszeitung suchen die beste Sportlerin, den besten Sportler und das Talent des Jahres

shz.de von
erstellt am 22.Feb.2016 | 06:00 Uhr

Es ist Halbzeit bei der Leserwahl der Eckernförder Zeitung und der Landeszeitung zum Sportler des Jahres 2015 im Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Abgestimmt wird per Telefon oder per SMS (Erläuterungen siehe Infokasten). Für jeden Kandidaten ist eine Telefonnummer freigeschaltet (siehe „Die Kandidatenliste“). Sieger ist, wer die meisten Anrufe und SMS bekommt. Die Gewinner werden am 29. Februar bekannt gegeben und im Rahmen des Basketball-Promi-Charity-Spiels am 12. März, in der Halle der Rendsburger Herderschule (Beginn des Spiels: 17 Uhr) geehrt.

Unsere Sportredaktion hat in den drei Kategorien Sportler, Sportlerin und Talent des Jahres jeweils vier Kandidaten vorgeschlagen, die im abgelaufenen Jahr mit herausragenden Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben. Hier gibt es Kandidaten, die schon in den Vorjahren glänzten, aber auch solche, die zum ersten Mal in den erlesenen Kreis der Kandidaten aufgenommen wurden. Auffällig: Bis auf Karate und Handball ist keine Sportart mehrfach vertreten. Und: Von den ausgezeichneten Sportlern 2014, Pascal Dethelfs (Sportler des Jahres), Merret Wittje (Talent des Jahres) und Greta Nissen (Sportlerin des Jahres; ehemals Stolley) ist keiner dabei.

Die Leser haben bei den Frauen die Wahl zwischen Reiterin Sabine Bremer, die mit Schimmelstute Octavia in den S*-Springen abräumte, Drachenboot-WM-Medaillensammlerin Anne Ehlbeck, Nationalmannschafts-Keglerin Susanne Lütjens und Karate-Europameisterin Selke Ilgner.

Bei den Sportlern stehen zur Wahl Tennisspieler Björn Petersen, der bereits in der ATP-Weltrangliste vertreten ist, Olympia-Bogenschütze Florian Kahllund, Ruder-Weltmeister Lauritz Schoof und dem Nationalkader-Karatekämpfer Felix Behrendt.

Bei den Talenten buhlen Handball-Dauertorschützin Julia Tiedemann, der Norddeutsche Box-Vizemeister Achraf Godje, Nationalmannschafts-Handballer Jannek Klein sowie Triathletin und Norddeutsche Radsport-Meisterin Merle Schreber um die Gunst, beziehungsweise Anrufe unserer Leser.

Momentan führen bei den Talenten Jannek Klein, bei den Sportlern Björn Petersen und bei den Sportlerinnen Susanne Lütjens.

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert