zur Navigation springen

Turnen : Vier EMTV-Talente qualifizieren sich für die Einzel-Landesmeisterschaften

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Für Finn Ole Heuer, Bennet Müller, Lex-Luca Klinger und Lauri Budke geht es nun zu den Einzel-Landesmeisterschaften am 9. Juli in Bargteheide.

shz.de von
erstellt am 13.Jun.2016 | 06:00 Uhr

Eckernförde | Die besten Turner des Kreises haben sich in Rendsburg zu den Einzel-Kreismeisterschaften getroffen. Der Wettkampf gilt gleichzeitig als Qualifikation für die Einzel-Landesmeisterschaften. Es wird ein Vier-Geräte-Wahlwettkampf geturnt. Das bedeutet, dass jeder Turner sich von den sechs Geräten seine besten vier aussuchen kann.

Da viele Turner zum ersten Mal an einer solchen Meisterschaft teilgenommen haben, war gerade am ersten Gerät die Anspannung noch sehr groß. Der Eckernförder MTV stellte insgesamt elf Turner in der Kreisstadt.

In der Altersklasse 8/9 gingen fünf Turner des EMTV an den Start. Finn Ole Heuer erturnte sich trotz Trainingsrückstand den ersten Rang. Dabei gelang ihm am Barren und am Reck sogar die Tageshöchstwertung. Dies gelang auch Bennet Müller an den Ringen. Er wurde Gesamt-Fünfter. Mit einer soliden Leistung erreichte Julian Ebeling Rang sechs. Seine besten Geräte waren Boden (4. Platz) und die Ringe (3.). Simon Tetzner wurde Siebter und Jabob Budke Neunter.

In der Altersklasse 10/11 gingen vier Turner des EMTV an den Start. Lauri Budke holte sich den ersten Platz. Dabei zeigte er sehr saubere Übungen. Lex-Luca Klinger wurde Vierter und bestätigte so seine Trainingsleistungen, Bennet Pries Sechster und Matti Garlichs Siebter.

Den stärksten Eindruck hinterließen jedoch mit Jon Wurm und Finnjas Jubt die beiden jüngsten Turner. Mit ihren sieben Jahren turnten beide bereits auf einem hohen Niveau. Für die Kampfrichter gab es kaum etwas abzuziehen. Auch das Publikum erkannte die Leistungen staunend an.

Für Finn Ole Heuer, Bennet Müller, Lex-Luca Klinger und Lauri Budke geht es nun zu den Einzel-Landesmeisterschaften am 9. Juli in Bargteheide. Dort kommen die besten Turner aus ganz Schleswig-Holstein zusammen. „Da wir im Vorjahr nur mit drei Akteuren an den Kreismeisterschaften teilgenommen haben, ist unser Abschneiden in diesem Jahr sehr erfreulich“, sagt EMTV-Trainer Marco Sawall, der in den verbleibenden Wochen noch weiter an der Feinabstimmung bei seinem Quartett feilen wird.

„Bei Finn Ole Heuer wird es interessant sein zu sehen, wie er ohne Trainingsrückstand turnen wird, wenn er jetzt schon so gut drauf ist. Bennet Müller hat an jedem Gerät zwar nur Kleinigkeiten zu verbessern. Fehler dort werden aber hart bestraft und sind bei den Landesmeisterschaften entscheidend. Für Lex-Luca Klinger wird es wichtig sein, technisch besser zu turnen als diesmal, speziell am Pauschenpferd“, so der EMTV-Trainer. Sawall sagt weiter: „Lauri Budke ist der älteste des Quartetts. Er hat zwar in der kurzen Zeit bei uns schon eine Menge gelernt, doch seine gleichaltrigen Kontrahenten werden wohl Übungen mit einem höheren Ausgang turnen. Deswegen wird es bei ihm besonders wichtig sein, die guten Übungen permanent abzurufen und am Barren die Schwierigkeit noch etwas zu erhöhen. Für mich haben Fin Ole und Lauri die besten Chancen auf eine gute Platzierung.“

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen