Fussballl-Verbandsliga : „Verrücktes Spiel auf Augenhöhe“

Dänischenhagens Lennart Ross (links) im Zweikampf um den Ball mit Steven Kuehl vom VfR Laboe.
Dänischenhagens Lennart Ross (links) im Zweikampf um den Ball mit Steven Kuehl vom VfR Laboe.

Der MTV Dänischenhagen und VfR Laboe liefern sich beim 2:2-Remis ein spannendes und sehenswertes Topspiel.

shz.de von
02. September 2018, 18:00 Uhr

Dänischenhagen | Es kommt schon mal vor, dass Topspiele nicht das halten, was sie versprechen, doch das Aufeinandertreffen zwischen dem MTV Dänischenhagen und dem starken Aufsteiger aus Laboe in der Fußball-Verbandsliga Ost war von der ersten Minute an ein echter Schwergewichtskampf, der durch einen kuriosen Torwart-Treffer in einem verdienten 2:2 (1:1)-Remis mündete.

„Das war ein verrücktes Spiel auf der erwarteten Augenhöhe, in dem sich beide nichts geschenkt haben“, sagt Dänischenhagens Trainer Frank Knocke, der seine helle Freude an dem Schlagabtausch hatte, in dem der Gegner den ersten Punch landete und früh durch Kevin Kirchners satten Schuss ins kurze Eck in Führung ging (5.). „Da waren wir nach einem kurz ausgeführten Eckball noch nicht wach genug“, kritisiert Knocke. Doch ab Mitte der ersten Hälfte bissen sich die Hausherren ins Spiel und belohnten ihre ansteigende Form mit Lasse Scherzingers Ausgleich.

Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs blieb der MTV am Drücker, nutzte den Rückenwind aus Hälfte eins und ging durch einen Kopfballtreffer von Moritz Schomburg in Front (57.). Der VfR blieb indes unbeeindruckt, stemmte sich gegen die drohende erste Niederlage der Saison und drückte den Ball in der Nachspielzeit in Person des aufgerückten Keepers René „Rolls Royce“ Reinke tatsächlich noch zum Ausgleich über die Linie. Selbst das war noch nicht der Schlussakkord, denn auf der Gegenseite machte der Mann des Tages dann auch noch eine Riesenchance des eingewechselten Stefan Lapatzki sensationell zunichte (90./+4).

MTV Dänischenhagen: Holtz – Lamprecht, Ross (84. Lapatzki), Holtmann, Junghans (89. Meyer) – Scherzinger, Bolz, Buck, Mischak – Schomburg, Wendt.
VfR Laboe:Reinke – Grünwald (55. Boukoto), Wemmer, R. Puls, P. Puls, Veselinovic, Kühl, Manstein, Hegewald, Kirchner, Wendt.
SR: Christiansen (Flensburg).
Zuschauer: 125.
Tore: 0:1 Kirchner (5.), 1:1 Scherzinger (44.), 2:1 Schomburg (57.), 2:2 Reinke (90./+2).
Gelb-Rote Karte: Kirchner (90./+3, wdh. Foulspiel, Laboe).


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen