B-Jugendfussball : Umbruch bei der SG Dänischer Wohld braucht seine Zeit

imago35957279h

Die B-Jugendfußballerinnen der SG Dänischer Wohld sind mit einer Niederlage in die neue Oberliga-Saison gestartet.

shz.de von
07. September 2018, 09:18 Uhr

Gettorf | Zum Auftakt der Qualifikationsrunde für die Fußball-Oberliga der weiblichen B-Jugend ist die SG Dänischer Wohld mit einer 3:4-Niederlage gegen den Kieler MTV gestartet. „Gegen diesen Gegner haben wir am vorletzten Spieltag der vergangenen Saison den Meistertitel perfekt gemacht“, erinnert sich SG-Trainer Hauke Hammerich und fügt hinzu: „Aber im Gegensatz zum KMTV, der nur drei Spielerinnen in den Damenbereich abgab und somit ein eingespieltes Team hat, musste ich 12 Spielerinnen abgeben und 14 Neue integrieren. Dieser Umbruch war der Mannschaft anzumerken.“

Vor einer guten Kulisse von über 50 Zuschauern drehten Emily Koppe und Torjägerin Kristin Sassen das frühe 0:1 in eine 2:1- und 3:2-Führung. Allerdings fiel das 3:3 nur 20 Sekunden nach Wiederanpfiff, was die SG-Mädchen verunsicherte. „Die Zielstrebigkeit der ersten Halbzeit war weg“, spricht Hammerich von einem verdienten Gästesieg.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen