zur Navigation springen

TTC schließt Hinrunde als Vierter ab

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Mit einem 8:3-Sieg gegen den Tabellenvorletzten TS Einfeld konnte der TTC Eckernförder Bucht die Hinrunde der 2. Tischtennis-Bezirksliga B als Vierter abschließen. Dabei profitierte das Team insbesondere davon, dass man mit Marc Pogrzeba (22:4 Siege) die Nummer eins der gesamten Liga in seinen Reihen hatte. Dazu hat sich der immer stärker werdende Tim Höner (17:9) in die Top 20 der Liga vorgearbeitet. Ein großer Vorteil gegenüber der Konkurrenz war aber auch, dass bis auf den Saisonauftakt gegen Fockbek immer die Stammbesetzung zur Verfügung stand.

Gegen Einfeld ging nur das erste Doppel und beide Einzel von Wolfgang Jahn verloren. Herausragend war der 3:1-Sieg von Tim Höner gegen Dennis Fynsk. Pogrzeba gelang es, gegen denselben Gegner einen 0:2-Satzrückstand noch zu drehen.


TTC-Bilanz: Pogrzeba/Meyer 0:1, Jahn/Höner 1:0, Pogrzeba 2:0, Jahn 0:2, Höner 3:0, Meyer 2:0.



Karte
zur Startseite

von
erstellt am 09.Dez.2015 | 00:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen