Altenholz : TSV mit starker Antwort

Der Altenholzer Tobias Timm (Mi.) setzt sich gegen die HSG-Spieler Fynn Niklas Sager (li.) und Falko Degner durch.
1 von 2
Der Altenholzer Tobias Timm (Mi.) setzt sich gegen die HSG-Spieler Fynn Niklas Sager (li.) und Falko Degner durch.

shz.de von
07. März 2017, 06:00 Uhr

Altenholz | In einer hochklassigen Partie, mit kurzen Durchhängern bei beiden Teams, setzte sich der Spitzenreiter der Handball-Landesliga Süd der Männer, TSV Altenholz II, mit 24:22 (15:13) in eigener Halle gegen Verfolger HSG Holsteinische Schweiz durch.

„Die Partie war äußerst umkämpft. Wir haben an uns geglaubt und konnten das Spiel durch zehn starke Minuten am Ende noch einmal drehen“, lobt der Altenholzer Trainer Sebastian Offt. Besonders Philipp Tietje im linken Rückraum und Malte Kortner, der für die beiden ausgefallenen Linksaußen einsprang, wussten zu überzeugen.

Die gesamte erste Hälfte blieb ausgeglichen. Altenholz II konnte eine 15:13-Führung mit in die Pause nehmen. Nach 40 Minuten fiel das Offt-Team in ein Leistungsloch, was die HSG für eine 22:18-Führung (50.) nutzte. Die Altenholzer gaben sich aber nie verloren und kämpften sich ins Spiel zurück. Sechs Treffer in Folge waren die starke Antwort des Tabellenführers, der sich danach keine Schwäche mehr erlaubte und mit 26:24 den Heimsieg gegen einen ebenfalls starken Gegner einfuhr.

TSV Altenholz II: Kempcke, Dönges, Sator – Kortner (2), Timm (2), Bergemann, Reinert (7), Jacobs (5/3), Offt, Jähde (2), Tietje (6), Loibl, Rudek (2), Thamm.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen