Fussball-Landesliga : TSV Altenholz verpasst in Büdelsdorf Sprung auf Platz vier

Altenholz’ Didier Webessie (Mi.) behauptet den Ball gegen die Büdelsdorfer Niels Schröder (li.) und Mattes Hardt.
Altenholz’ Didier Webessie (Mi.) behauptet den Ball gegen die Büdelsdorfer Niels Schröder (li.) und Mattes Hardt.

Das Team von Trainer Kristian Hamm unterliegt dem BTSV klar mit 0:3.

shz.de von
09. September 2018, 20:24 Uhr

Altenholz | Der TSV Altenholz hat es nach der 0:3 (0:2)-Niederlage beim Büdelsdorfer TSV verpasst, sich in der Spitzengruppe der Fußball-Landesliga Schleswig festzusetzen, der BTSV machte dagegen einen großen Sprung in der Tabelle.

Die Gastgeber setzten von Beginn an alles um, was Trainer Henning Hardt ihnen mit auf den Weg gegeben hatte. „Klappe halten, marschieren und Abschlüsse suchen“, lautete die Vorgabe. Allerdings konnten die Gäste den BTSV in der ersten halben Stunde noch gut vom eigenen Tor fern halten, ehe Philipp Orlowski auf Tim Münz durchsteckte, und dieser ins kurze Eck zum 1:0 vollstreckte. Nur drei Minuten später rechtfertige der als einzige Spitze aufgebotene Orlowski mit dem 2:0-Halbzeitstand seine Aufstellung.

Die Angriffsbemühungen der Altenholzer, die mit zwei Auswechselungen für mehr Stabilität in der Defensive sorgen wollten, blieben auch nach Wiederbeginn eher verhalten. Mit dem 3:0 von Niklas-Kenneth Neumann war die Partie entschieden.


Büdelsdorfer TSV: Wulff – Müller, M. Hardt, Jeß, Schröder – R. Hardt (87. Schmidt), Roller, Münz, Neumann, Tischer (77. Ermeling) – Orlowski (71. Goos).

TSV Altenholz: Detlefsen – Patzel, Barho (46. Olsiewski), Bodendorf, Bellmann (46. Hansen), Ceynowa, Hunze (69. Andersen), Joswig, Jensen, Webessie, Schäfer.

SR: Schmeling (Heider SV).

Zuschauer: 120.

Tore: 1:0 Münz (29.), 2:0 Orlowski (32.), 3:0 Neumann (73.).

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen