Fußball-SH-Liga : TSV Altenholz muss heute zum Titelanwärter nach Eichede

René Joswig kann mit Altenholz in Eichede befreit aufspielen.  Foto: Peters
1 von 1
René Joswig kann mit Altenholz in Eichede befreit aufspielen. Foto: Peters

Gastspiel beim SV Eichede: Mehrere Wechsel geplant

shz.de von
23. Mai 2013, 07:31 Uhr

Altenholz | Nachdem sich die Fußballer des TSV Altenholz mit vier Punkten aus den beiden Spielen über die Pfingstfeiertage (EZ berichtete) den Klassenerhalt in der Fußball-Schleswig-Holstein-Liga gesichert haben, können sie die kommenden Aufgaben mit einer gewissen Portion Gelassenheit angehen. Da ist es dann auch nicht weiter schlimm, dass heute Abend, ab 19 Uhr, beim bereits für die Aufstiegsrunde qualifizierten SV Eichede die wohl momentan schwerste Aufgabe auf die Mannschaft von Trainer Harry Witt zukommt. Die Gastgeber haben sich in der Rückrunde bis auf zwei Punkte an den lange Zeit souverän führenden Spitzenreiter Holstein Kiel II herangearbeitet und peilen nun auch die Meisterschaft an.

"Ich bin nach dem Remis in Heide nicht mit der Mannschaft zurückgefahren, doch sie haben den Klassenerhalt sicherlich mit dem einen oder anderen Bier gefeiert", mutmaßt der Altenholzer Co-Trainer Stefan Büning. Vor dem Spiel in Eichede wurde keine weitere Trainingseinheit eingelegt, auch um die zuletzt stark belasteten Spielern eine Pause zu gönnen. "Wir wollen bis zum Saisonende im Rhythmus bleiben, werden aber in Eichede sicherlich den einen oder anderen Spieler schonen und ein wenig durchwechseln", lässt Büning durchblicken. Während die angeschlagenen Ali Kalma und Helge Stahl nicht zur Verfügung stehen, ist ein Einsatz von Franko Milbradt (Hüftprobleme) noch fraglich. Philip Bruhn (Beruf) wird wohl ebenfalls ausfallen.

Die Eichedeer befinden sich bezüglich der Aufstellung in der Zwickmühle, da gleichzeitig die Reserve spielt, die noch auf den Staffelsieg in der Verbandsliga hofft.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen