Handball-Oberliga : TSV Altenholz mit gelungenem Jahresstart

Die Altenholzer Handballerinnen triumphierten in Kellinghusen.
1 von 2
Die Altenholzer Handballerinnen triumphierten in Kellinghusen.

Oberligist gewinnt ungeschlagen das Turnier der HSG Störtal Hummeln in Kellinghusen.

von
09. Januar 2018, 06:00 Uhr

Altenholz | Das neue Jahr beginnt für die Oberliga-Handballerinnen des TSV Altenholz mit einem Erfolgserlebnis. Die Mannschaft von Trainer Henning Berger gewann das Neujahrs-Turnier der HSG Störtal Hummeln in Kellinghusen. Die Altenholzerinnen triumphierten dort bereits zum dritten Mal nach 2014 und 2015. Das Berger-Team blieb dabei das gesamte Turnier über ohne Punktverlust und verwies den SH-Ligisten HC Treia/Jübek (8:2 Punkte) und Oberligist MTV Herzhorn (6:4) auf die weiteren Plätze. Der TSV Altenholz erspielte sich mit seinem Turniersieg den von der Volksbank Raiffeisenbank Itzehoe gestifteten Geldpreis.

Die Randkielerinnen sind also bereits in einer guten Frühform. Das würde eigentlich gut passen, da in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein am kommenden Wochenende bereits wieder die ersten Punktspiele angesetzt sind. Die Altenholzerinnen haben allerdings spielfrei. Sie starten erst am 20. Januar zu Hause gegen den ATSV Stockelsdorf.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen