Handball-Landesliga : TSV Altenholz II wehrt drohende Niederlage noch ab

Es ist geschafft! Nach zwei Niederlagen haben jetzt auch die Handballer des TSV Altenholz II ihren ersten Saisonsieg eingefahren.

shz.de von
29. September 2015, 06:00 Uhr

Altenholz | Nach zwei Niederlagen zum Auftakt holte der TSV Altenholz II in der Handball-Landesliga Mitte der Männer mit dem 28:26 (13:14) bei der SG Bordesholm/Brügge seine ersten Punkte. Dabei sah es Mitte der zweiten Hälfte überhaupt nicht danach aus. Die Altenholzer waren nach einem Fehlstart im zweiten Spielabschnitt schon auf 19:24 (48.) zurückgefallen.

„Wir hatten schon in der ersten Halbzeit in der Abwehr mit unserer Abstimmung Probleme, da wir nicht aggressiv genug auf die Rückraumschützen herausgetreten sind“, bemängelt TSV-Coach Thomas Stegmann. Doch statt besser, wurde das Deckungsverhalten nach der Pause noch schlechter. Zeit die Notbremse zu ziehen. „Wir haben die Deckung umgestellt. Daniel Jehle übernahm den Abwehrpart und wechselte mit Marvin Christ im Angriff“, berichtet Stegmann. Dies erwies sich als ideal. Jehle rührte hinten „Beton“ an. Beim 24:24 (54.) zog Altenholz gleich und schaffte in der Schlussphase sogar mit dem 28:26 noch den Sieg.

Tore für den TSV Altenholz II: Brünning (8), Jacobs (6), Timm (5), Christ (4), Lüdtke (2), Offt, Rudek und Jehle (je 1).

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen