zur Navigation springen

Handball : Trainer Stegmann: „Wir brauchen jetzt einfach einmal Punkte“

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Vorsaison waren die Landesliga-Handballer aus Altenholz lange vorne mit dabei. Nun sind die Schlusslicht – und hoffen auf den ersten befreienden Sieg.

Nach zwei Spieltagen der letzte Platz in der Handball-Landesliga Mitte der Männer – das hatte sich der Altenholzer Trainer Thomas Stegmann auch nicht träumen lassen. Für ihn ist klar: „Wir brauchen jetzt einfach einmal Punkte“, hat er seinen Spielern vor dem Spiel beim SH-Liga-Absteiger SG Bordesholm/Brügge am Sonnabend, ab 16.30 Uhr, eingeimpft.

Personell sieht es beim TSV Altenholz II weiterhin nicht optimal aus. Marvin Christ und Patrick Holzer fallen aus. Ob Tim Lüdtke dabei sein kann, ist noch fraglich. Bislang hat die SG Bordesholm/Brügge auch nicht überzeugen können. Die Heimniederlage gegen die HSG Eider Harde II war keine Ruhmestat und hat die Schwächen aufgedeckt. Der Auswärtssieg bei der HSG Kremperheide/Münsterdorf, die personell einen kräftigen Aderlass zu verzeichnen hatte, ist nur schwer einzuordnen.

„Wenn wir in Bordesholm etwas reißen wollen, müssen wir entschlossener in der Deckung zupacken und dürfen auch im Angriff nicht zurückziehen“, sagt Stegmann.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen