zur Navigation springen

Tennisfest beim Eichhörnchen- Cup

vom

Eckernförde | Der Wettergott meinte es zwar nicht wirklich gut, dennoch trotzten 75 Teilnehmer aus fünf Bundesländern in den sechs Altersklassen U10 bis U16 beim Tennis-Eichhörnchencup am Lützowweg allen Widrigkeiten. Turnierchefin Gaby Buechler war am Ende zwar geschafft, aber glücklich. Sie bilanziert: "Wir sind sehr zufrieden. Zwar gab es einige kleine Ungereimtheiten, aber das gehört offensichtlich dazu, auch wenn mir dafür manchmal das Verständnis fehlt." Sie spricht damit die grundlose Absage vom U12-Finalisten der Jungen, nach dem er zuvor noch die Vorschlussrunde erfolgreich gespielt hatte, an. "Ein unwürdiges Ende für diesen Jahrgang und vor allem für den kampflosen Sieger Victor Bandel, der extra aus Düsseldorf kam." Das war aber auch, neben der Absage der Mädchenkonkurrenzen U12 bis U16 mangels Masse, der einzige Wermutstropfen. Die Jugendlichen bewiesen ein hohes Maß an Fairness, der Oberschiedsrichter war an den drei Turniertagen weitgehend beschäftigungslos. Bei den Jüngsten in der U10 sorgte der Gettorfer Richard Schwarz für den einzigen Heimsieg von den Startern aus Eckernförde und dem Dänischen Wohld. An Nummer 2 gesetzt spielte sich der Kaderspieler des Bezirks Nord ohne Satzverlust ins Finale und traf dort in einer Neuauflage der Bezirksmeisterschaften auf den Büdelsdorfer Nicolas Hansen, den er mit 6:4 und 6:3 ein einem ausgeglichenen Spiel bezwang. Bemerkenswert war der Vorstoß von Pelle Tepp in die Vorschlussrunde. Der Gettorfer ist noch in der U8 spielberechtigt. In der U12 siegte kampflos Victor Bendel aus Düsseldorf und in der Nebenrunde der Büdelsdorfer Lasse Stolley in zwei Sätzen gegen Lokalmatador Nick Bartels. Das engste Finale bestritten in der U14 die beiden Favoriten Dennis Chu Thai (1., Kaiserwerth) und der Duisburger Fin Schöwing (2), das Chu Thai mit 6:1, 4:6 und 13:11 für sich entschied. Der Laboer Hannes Lilie setzte sich in der Nebenrunde durch. Bis zum Ende knapp ging es auch im Finale der U16 zu, das der Raisdorfer Mariano Chavez-Kugler mit 7:6, 5:7 und 10:5 gegen den topgesetzten Strander Thore Müller gewann. Gettorfs Robin Affeldt war in der Nebenrunde nicht zu schlagen. Bei den jüngsten Mädchen (U10) holte sich die Mürwikerin Zoe Heed erwartungsgemäß den Sieg".

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen