zur Navigation springen

Jugend-Handball : Technische Fehler geben den Ausschlag

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die HG OKT bleibt nach 15:18 in Ellerbek Tabellenschlusslicht.

shz.de von
erstellt am 05.Dez.2016 | 06:00 Uhr

Owschlag | Eine unnötige 15:18 (6:11)-Niederlage musste die weibliche Jugend B der HG OKT im Nachholspiel der Handball-Oberliga beim Tabellennachbarn TSV Ellerbek hinnehmen. Das Schlusslicht HG OKT hat mit dieser Niederlage noch weiter Boden eingebüßt und bereits einen deutlichen Rückstand gegenüber dem Vorletzten TSV Ellerbek und dem Tabellenzehnten SV Henstedt-Ulzburg.

„Wir sind nervös gestartet, nutzten im Angriff unsere Chancen nicht und standen auch in der Abwehr nicht kompakt genug“, nennt HG-Trainerin Inra Krück die Hauptfehler ihrer Mannschaft, die zum 6:11-Rückstand nach der ersten Halbzeit führten. „Die Mädels haben sich aber trotz des Rückstandes nicht aufgegeben und haben bis zum Umfallen gekämpft“, lobt Krück den Einsatzwillen ihrer Spielerinnen.

Das Lob bewirkte etwas. „Wir haben im zweiten Spielabschnitt in der Abwehr, inklusiv der beiden Torhüterinnen, bombastisch gut gestanden“, registrierte die HG-Trainerin im zweiten Spielabschnitt insgesamt nur sieben Gegentreffer.

In der 45. Minute hatte sich die HG OKT sogar bis auf einen Treffer beim 15:16 herangekämpft. „Leider konnten wir dann aber nicht mehr nachlegen“, bedauert Trainerin Krück. Am Ende war es die Anzahl der technischen Fehler, die auf Seiten ihrer Mannschaft höher als beim Gastgeber waren, die den Ausschlag für die Niederlage gaben.

„Trotz der Niederlage bin ich mit der Entwicklung der Mädels rundum zufrieden“, geht Krück davon aus, dass auch noch bessere Zeiten für ihre Mannschaft anbrechen werden.

HG OKT: Franzen, Frahm – Köhnholdt (2), Christofzik (1), Pawaletz, Rohwer (2), Böhrnsen (1), Bremer (7/5), Christiansen, Bernhardt (1), Lange (1).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen