zur Navigation springen

SV Eichede setzt sich nach Sieg über Altenholz an die Tabellenspitze

vom

Fußball-Schleswig-Holstein-Liga: Gastgeber regen sich beim 5:1 über schweres Foul von Somodi auf

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Eichede | Titelanwärter SV Eichede war den Fußballern des TSV Altenholz in der SH-Liga eine Nummer zu groß. Die Gastgeber setzten sich mit 5:1 (1:1) durch.

Eine Szene überschattete das gesamte Spiel: Bei einem Zweikampf mit dem Altenholzer Norbert Somodi, der dafür nur Gelb sah, zog sich Eichedes Dennis Wagner einen Schien- und Wadenbeinbruch zu. Die Partie musste für 30 Minuten unterbrochen und Wagner mit dem Krankenwagen abtransportiert werden. Der Mittelfeldspieler wurde noch am Abend operiert. "Das war eine vorsätzliche Aktion, ein Kung-Fu-Sprung, da gibt es nichts zu entschuldigen", echauffiert sich Eichedes Trainer Trainer Oliver Zapel.

In der Anfangsphase hatte Andre Kossowski Eichede früh in Führung gebracht (11.). Doch nach der schweren Verletzung Wagners kam Altenholz trotz Unterzahl - Schlussmann Patrick Borger hatte wegen eines Handspiels außerhalb des Strafraums Rot gesehen - durch Rene Joswig zum Ausgleich.

Nach verkürzter Halbzeitpause rückte die Zapel-Elf die Kräfteverhältnisse dann aber zurecht. Benedict Kummerfeldt aus der Distanz (51.) und Moritz Hinkelmann (58., per Kopfball nach Koops-Flanke) brachten die Stormarner auf die Siegerstraße - und vorerst an die Tabellenspitze.

Morgen steht für den TSV die nächste Reise an. Dann geht es zu TuRa Meldorf.

SV Eichede: Berndt - Meyer (12. Jacob Rienhoff), Jan-Ole Rienhoff, M. Hinkelmann, Fischer - Koops, Wagner (25. Krajinovic) - Kummerfeldt, Maltzahn, Kossowski - Schmidt.

TSV Altenholz: Borger - Hodaj, Wendt (21. Patzel), Peters, Witthöft - Joswig, Somodi (28. Bruhn), M. Ceynowa, Link (34. Suhn) - Jensen, Milbradt.

SR: Bornhöft (Garbek). - Z: 110.

Tore: 1:0 Kossowski (11.), 1:1 Joswig (43.), 2:1 Kummerfeldt (51.), 3:1 M. Hinkelmann, 4:1 Peters (82., Eigentor), 5:1 Schmidt (84.).

Rote Karte: Borger (34., Handspiel außerhalb des Strafraums). Borger (34., Handspiel außerhalb des Strafraums).SV Eichede: Berndt - Meyer (12. Jacob Rienhoff), Jan-Ole Rienhoff, M. Hinkelmann, Fischer - Koops, Wagner (25. Krajinovic) - Kummerfeldt, Maltzahn, Kossowski - Schmidt.

TSV Altenholz: Borger - Hodaj, Wendt (21. Patzel), Peters, Witthöft - Joswig, Somodi (28. Bruhn), M. Ceynowa, Link (34. Suhn) - Jensen, Milbradt.

SR: Bornhöft (Garbek). - Z: 110.

Tore: 1:0 Kossowski (11.), 1:1 Joswig (43.), 2:1 Kummerfeldt (51.), 3:1 M. Hinkelmann, 4:1 Peters (82., Eigentor), 5:1 Schmidt (84.).

Rote Karte: Borger (34., Handspiel außerhalb des Strafraums). Borger (34., Handspiel außerhalb des Strafraums).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen