BEachsoccer : Strandfußballer spielen in Eckernförde ihren Masters-Sieger aus

Am Eckernförder Kurstrand wird morgen und Sonntag wieder Beachsoccer gespielt. Ein Qualiturnier und das Masters des Balltick-Beachsoccer-Cups stehen an.
Foto:
1 von 2
Am Eckernförder Kurstrand wird morgen und Sonntag wieder Beachsoccer gespielt. Ein Qualiturnier und das Masters des Balltick-Beachsoccer-Cups stehen an.

Am Sonntag steht am Eckernförder Strand das Mastersturnier des Balltick-Beachsoccer-Cups auf dem Programm. Tags zuvor können sich die letzten Teilnehmer dafür qualifizieren.

shz.de von
21. August 2015, 06:00 Uhr

Eckernförde | Am Sonntag kommt es am Eckernförder Strand zum Masters-Turnier des Balltick-Beachsoccer-Cups. Einen Tag zuvor gibt es die letzte Chance, sich beim Vorturnier für das Masters zu qualifizieren. Beide Turniere beginnen jeweils um 12 Uhr am Kurstrand, etwa in Höhe des Wellenbads.

Das Ticket für das Masters gelöst haben die Mannschaften, die sich bei den seit Juni ausgespielten Qualiturnieren an verschiedenen Stränden in Schleswig-Holstein als Sieger oder als Fairplay-Gewinner durchgesetzt haben. Am Sonnabend sind die letzten beiden Tickets für das Masters zu haben, Startplätze sind noch frei. Ein Team besteht aus mindestens vier und maximal acht Spielern. Interessierte können sich bei der Turnierleitung am besten eine halbe Stunde vor dem Start des Cups anmelden.

Gespielt wird in den Altersklassen Erwachsene (Adults) und Kinder (Kids). Traditionell in Eckernförde dabei ist die Mannschaft „Betreutes Wohnen“, die sich gerne für das Masters qualifizieren will. Neben dem sportlichen Teil soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen, so wird vom Veranstalter wieder am Sonnabend ab etwa 19 Uhr die Beachparty mit dem beliebten Limbo-Kontest angeboten.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen