zur Navigation springen

Handball-Landesliga : Stegmann-Team stoppt Aufsteiger Plön

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Nach einigen Problemen in den ersten Saisonspielen scheint sich bei den Landesliga-Handballern des TSV Altenholz mit dem Sieg bei Aufsteiger TSV Plön der Knoten gelöst zu haben.

shz.de von
erstellt am 23.Nov.2015 | 16:48 Uhr

Altenholz | Bei den Handballern des TSV Altenholz II scheint der Knoten geplatzt zu sein. Beim starken Aufsteiger der Landesliga Mitte der Männer, TSV Plön, setzte sich das Team von Trainer Thomas Stegmann klar mit 35:26 (14:12) durch und hat den Anschluss an das vordere Mittelfeld hergestellt. „In der ersten Halbzeit hatten wir einige Probleme mit dem Plöner Rückraum. Diesen haben wir aber gegen Ende der 1. Halbzeit langsam in den Griff bekommen“, spricht Stegmann von einer sehr disziplinierten Leistung seiner Mannschaft, die nach dem Wechsel richtig aufdrehte. „Wir haben in der Deckung den Mittelblock stabilisiert und Daniel Jehle und Marvin Christ in Abwehr und Angriff getauscht“, berichtet der Gäste-Coach. Diese Maßnahme ging auf. Marvin Christ konnte seine Kräfte jetzt im Angriff einsetzen. Schon nach 45 Minuten war die Führung auf 22:16 angewachsen. Auch eine doppelte Manndeckung gegen Christ und Tim Rudek brachte nichts mehr – im Gegenteil. Altenholz II baute seine Führung aus.

Tore für den TSV Altenholz II: Christ (12), Jacobs, Holzer (5), Rudek (4), Timm (4), Alnor (2) und Brünning (1).


 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen