Handball-Landesliga : Stegmann: „Haben die Fehler analysiert“

Bei der Heimpremiere erwartet den TSV Altenholz II mit der HSG Horst/Kiebitzreihe eine Mannschaft mit großen Ambitionen.

shz.de von
18. September 2015, 06:00 Uhr

Nachdem der Saisonstart in der Handball-Landesliga der Männer mit dem 28:29 beim TSV Kronshagen II für den TSV Altenholz II daneben ging, wollen sich die Altenholzer nun beim ersten Heimspiel gegen die HSG Horst/Kiebitzreihe schadlos halten. Einfach wird das morgen, ab 18 Uhr, jedoch nicht. Horst/Kiebitzreihe ist am ersten Spieltag die einzige Mannschaft des Favoritenkreises gewesen, die sich mit 32:29 gegen die HSG Kremperheide/Münsterdorf behaupten konnte.

„Wir haben unsere Fehler analysiert. Wir müssen in der Abwehr kompromissloser zu Sache gehen. Ebenso wichtig wird es sein, im Angriff unsere Fehler zu minieren“, hat der Altenholzer Trainer Thomas Stegmann seinen Spielern eingeimpft. Personell sieht es bei den Altenholzern noch genauso wie am vergangenen Wochenende aus. Marvin Christ und Patrick Holzer sind noch im Urlaub und stehen ihrer Mannschaft bei der Saison-Heimpremiere nicht zur Verfügung.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen