zur Navigation springen

Tischtennis-Landesliga : Starke Aufholjagd wird belohnt

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Damen des TTC Eckernförder Bucht gewinnen ihr Heimspiel gegen den Breklumer SV trotz eines schlechten Starts noch mit 8:5.

von
erstellt am 21.Okt.2015 | 06:00 Uhr

Eckernförde | In stärkster Besetzung empfing die Damen-Mannschaft des TTC Eckernförder Bucht in der Tischtennis-Landesliga Nord den Breklumer SV. Bei den Gästen spielte die Nummer eins, Ingelore Bohnert, zum ersten Mal mit ihren drei Töchtern zusammen.

Nach zwei knapp verloren Doppeln, jeweils im fünften Satz, lag der TTC zu Beginn der Einzel 0:2 hinten. Den ersten Punkt für die Eckernförderinnen besorgte Lea Jost mit einem klaren 3:0-Sieg. Nach weiteren zwei Punkten für die Gegner, holte Eckernförde stark auf. Durch fünf Siege infolge konnte der TTC sich einen Spielstand von 6:4 erkämpfen. Nach einem weiteren Punkt von Bente Harenberg und einem kampflos abgegebenem Spiel von Breklum stand der Sieg für den TTC Eckernförder Bucht mit 8:5 fest.

Durch den vorherigen Sieg gegen den SV Friedrichsort II und dem Sieg gegen Breklum, konnte sich der TTC nun in der Mitte der Tabelle der Landesliga Nord festigen. Am 7. November geht es für den TTC in Schönkirchen weiter.


TTC-Bilanz: Jost 3:0, Harenberg 2:1, Lüthi 1:2, Huffmeyer 2:0.



zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen