2. Tischtennis-Bezirksliga B : Stadtderby geht an den EMTV

1 von 2

Der TTC Eckernförder Bucht muss sich dem Stadtrivalen mit 5:8 geschlagen geben.

von
26. Januar 2016, 06:00 Uhr

Eckernförde | Da die Heimspiel-Halle des TTC Eckernförder Bucht belegt war, wurde das Stadtderby gegen den Eckernförder MTV in der 2. Tischtennis-Bezirksliga B in der Wulfsteerthalle ausgetragen. Nach dem 1:1 im Doppel konnte in den Einzeln nur TTC-Spitzenspieler Marc Pogrzeba mit drei überzeugenden Siegen Paroli bieten. Da nur noch Wolfgang Jahn einen Punkt gegen Holger Thielemann beisteuerte, aber Tim Höner und Dennis Meyer komplett leer ausgingen, war am Ende die geschlossene Mannschaftsleistung des EMTV ausschlaggebend. Matchwinner war aber Jan-Merten Caspar, der drei Siege für den EMTV einfahren und dabei nervenstark sowohl gegen Jahn als auch gegen Höner einen 1:2-Satzrückstand wett machen konnte.


TTC-Bilanz: Pogrzeba/Meyer 0:1, Höner/Jahn 1:0, Pogrzeba 3:0, Höner 0:3, Jahn 1:2, Meyer 0:2.

EMTV-Bilanz: Smit/Bendtfeldt 1:0, Thielemann/Caspar 0:1, Smit 2:1, Bendtfeldt 1:1, Thielemann 1:2, Caspar 3:0.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen