zur Navigation springen

Spitzenreiter Altenholz II zu Gast beim Schlusslicht

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Spitzenreiter TSV Altenholz II will seine führende Position in der Handball-Landesliga Süd der Männer mit einem Erfolg beim Schlusslicht HSG Mönkeberg-Schönkirchen II weiter festigen. Anwurf ist am Sonnabend um 17.30 Uhr. Im Hinspiel hatte sich der TSV Altenholz II deutlich mit 33:22 (16:9) durchgesetzt. „Hin und wieder konnte die HSG Mönkeberg-Schönkirchen II in eigener Halle schon überraschen“, hat der Altenholzer Trainer Sebastian Offt seine Spieler vorgewarnt. „Das spielerische Potenzial ist bei der HSG vorhanden. Sie haben es aber nur zu selten ausgespielt“, hofft Offt, dass beim Schlusslicht nicht ausgerechnet im Spiel gegen seine Mannschaft der berühmte Knoten platzt. Der TSV Altenholz hat bis auf Torwart Jan Dönges alle anderen Spieler mit dabei. „Da wir aber drei gleichwertige Torleute haben, trifft uns der Ausfall von Jan nicht ganz so hart“, meint der Altenholzer Coach. Der TSV Altenholz II fährt auf jeden Fall nach Schönkirchen, um zwei Punkte einzusammeln und den Spitzenplatz in der Landesliga Süd zu verteidigen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen