zur Navigation springen

Handball-Landesliga : Spitzenreiter Altenholz II hat noch eine Rechnung zu begleichen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der TSV Altenholz trifft auf den Kieler MTV. Im Hinspiel setzte es für den Tabellenführer die erste Saisonpleite ausgerechnet im Derby.

shz.de von
erstellt am 24.Mär.2017 | 06:00 Uhr

Altenholz | Der TSV Altenholz II war mit nur einer Niederlage durch die Hinserie der Handball-Landesliga Süd der Männer gekommen. Diese musste das Team von Sebastian Offt in eigener Halle mit 25:26 gegen den Kieler MTV hinnehmen. Nun steht das Rückspiel an. „Wir haben mit dem Kieler MTV noch eine Rechnung offen und wollen die begleichen“, rechnet der Altenholzer Trainer am Sonnabend, ab 18 Uhr, mit einer sehr engen Partie. „Wenn der Kieler MTV in voller Besetzung antreten kann, ist die Mannschaft nicht zu unterschätzen. Dann gehört sie zu den stärksten Teams der Liga“, sagt Offt, der großen Respekt vor dem Gastgeber hat, auch wenn der in der Tabelle als Achter deutlich hinter dem Spitzenreiter steht.

Offt erwartet von seinen Spielern eine konzentrierte Defensivarbeit mit viel Druck nach vorne. Das klappte zuletzt beim Sieg über den Tabellenletzten TSV Schwarzenbek lange Zeit nicht. „Wir müssen beim Kieler MTV unsere Stärken zum Tragen kommen lassen“, wünscht sich der Altenholzer Coach einerseits schnelle Gegenstöße aber auch ein konstruktives Positionsspiel unter Einbeziehung aller Positionen, um von überall her torgefährlich zu werden. Personell kann der TSV Altenholz II aus den Vollen schöpfen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen