zur Navigation springen

2. Golf-Bundesliga : Spielpläne machen den GC Altenhof froh

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der Heimspieltag der Altenhofer Golfer und Golferinnen steigt am 17. Juli 2016. In dieser Phase könnten bereits Entscheidungen im Kampf um den Wiederaufstieg fallen.

Altenhof | Die erste frohe Botschaft haben die Altenhofer Golfer und Golferinnen bereits viele Monate vor dem Start in die kommende Spielzeit der 2. Bundesliga erfahren. Die Deutsche Golf Liga (DGL) veröffentlichte diese Woche die Spielpläne. Und wie auch in diesem Jahr, wird der GC Altenhof einen gemeinsamen Doppelspieltag der Herren- und Damenmannschaft ausrichten. Der 4. Spieltag steigt am 17. Juli auf der Anlage des 1971 gegründeten GCA. „Ein perfekter Termin. Besser geht es nicht“, freut sich Vorstandsmitglied Jens Hannemann.

Sicher war es nicht, dass die beiden Mannschaften des GCA ihren Heimspieltag zusammen ausrichten dürfen. Die Mannschaften vom Club zur Vahr und GC Hamburg-Wendlohe, die ebenfalls mit den Damen und Herren in der 2. Bundesliga Nord antreten, haben keinen gemeinsamen Heimspieltag. Umso größer ist jetzt schon die Vorfreude, zumal am 4. Spieltag bereits die heiße Phase um den angepeilten Aufstieg angelaufen ist. „Es wäre natürlich eine super Sache, wenn wir mit der Unterstützung der hoffentlich wieder vielen Zuschauer eine Vorentscheidung oder sogar eine Entscheidung im Kampf um den Wiederaufstieg auf der eigenen Anlage feiern könnten“, so Hannemann. Die Planungen laufen mit bekannt werden des Termins nun schon wieder an. Auch die Teams werden im Winter wieder alles andere als untätig sein und frühzeitig mit der Vorbereitung starten.

Der 1. Spieltag beginnt für den Damen am 22. Mai 2016 beim Berliner GC Stolper Heide. Ein gutes Omen, denn dort feierte das Team um Trainer Yannick Oelke vor zwei Jahren den völlig überraschenden Aufstieg in die 1. Liga. Ein Großteil dieser Spielerinnen wird wohl auch 2016 noch für den GCA auf dem Abschlag stehen, denn größere Veränderungen wird es im Kader nicht geben.

Die sind auch bei den Herren von Headpro Nils Sallmann nicht zu erwarten. Das Grundgerüst steht und Sallmann sprach seiner Mannschaft direkt nach dem Abstieg das Vertrauen aus, in dieser Besetzung auch den Wiederaufstieg zu packen. Die Herren werden am 1. Spieltag, ebenfalls am 22. Mai 2016, auf der Anlage des L&GC Hamburg-Hittfeld abschlagen.

Änderungen wird es bei der Auf- und Abstiegsregelung geben. Während der Tabellenerste nach fünf Spieltagen direkt aufgestiegen ist, muss der Zweite sich in einem Aufstiegsspiel auf neutralem Platz gegen einen Tabellenzweiten der drei Parallelstaffeln durchsetzen. Zudem werden die Altenhofer bei den Damen und Herren zweite Mannschaften für den Spielbetrieb melden. Die noch jungen Nachwuchsgolfer sollen im sogenannten Perspektivkader Erfahrungen unter Wettkampfbedingungen sammeln.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 22.Okt.2015 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen