zur Navigation springen

Speedskating : Speedskater mit etlichen persönlichen Bestzeiten

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Bei den Norddeutschen Meisterschaften in Erfurt unterboten zahlreiche Speedskater des Gettorfer TV ihre persönlichen Bestzeiten.

shz.de von
erstellt am 22.Jun.2016 | 06:00 Uhr

Eckernförde | Starke Leistungen zeigten die Speedskaterinnen Jana Geertz und Katharina Hinz vom Gettorfer TV bei den Norddeutschen Meisterschaften in der Juniorinnen-B-Klasse. Im ersten Rennen, dem 300m-Sprint, landeten sie in Erfurt mit persönlichen Bestzeiten auf Platz 6 und 7. Im 1000m-Sprint schafften es beide ins Finale, in dem Jana Fünfte und Katharina Achte wurde. Auch auf der Langstrecke konnten sich beide behaupten. Über 5000m Ausscheidung wurde Jana Geertz Fünfte und Katharina Hinz Sechste. Im Gesamtranking kam Geertz auf Rang vier und Hinz auf Rang fünf. Auch Linus Rath verbuchte bei den Junioren B eine neue Bestzeit über 300m. Im 1000m-Finale wurde er Fünfter und über die 5000m Sechster. Für die Kadetten- und Schülerklassen galt es, Erfahrungen auf überregionalen Wettkämpfen zu sammeln. Jule Leckband und Tristan Güssow liefen neue persönliche Bestzeiten über 300m. Elli Rath, Ida Petersen und Ole Wichmann erliefen sich Mittelfeldplätze. Paul Will holte sich Silber im 30m-Sprint. Auf der Langstrecke stürzte er in aussichtsreicher Position kurz vor dem Ziel.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen