zur Navigation springen

SH-Liga: Altenholz schlägt sich wacker

vom

shz.de von
erstellt am 14.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Flensburg | Während der Oldenburger SV seinen Meistertitel in der Fußball-SH-Liga der A-Junioren perfekt machte, hatte mit Flensburg 08 der schärfste Verfolger Probleme, sein Heimspiel gegen den noch um den Klassenerhalt kämpfenden TSV Altenholz über die Runden zu bringen.

Drei Spieltage vor Saisonende beträgt der Vorsprung der Altenholzer auf die Regelabstiegsplätze weiter fünf Punkte. Dabei musste die Partie von Schlusslicht TuRa Meldorf bei Husum/Rödemis abgebrochen werden, nachdem sich der Husumer Marvin Jessen nach 32 Minuten beim Stand von 0:0 einen Beinbruch zugezogen hatte. Die Partie soll nun am Mittwoch, 15. Mai, um 19.15 Uhr, nachgeholt werden.

Die Altenholzer merkten früh, dass die Nordlichter die Hinspielniederlage nicht vergessen und noch eine Rechnung offen hatten. "Wir haben nur eine begrenzte Gastfreundschaft erfahren. Es war angekündigt, dass die Partie auf dem Kunstrasenplatz stattfinden sollte, aber sie wurde dann doch kurzfristig auf den Rasenplatz verlegt", erklärt TSV-Coach Ralph Langer. "Das hat uns sehr überrascht, zumal auch nicht alle Spieler die entsprechende Schuhe dafür mit dabei hatten." Das Spiel selbst war nur von mäßigem Niveau. "Beide Seiten hatten eine Handvoll Chancen, von denen die Flensburger eine genutzt haben. Wir müssen nun eben am Mittwoch gegen Kronshagen gewinnen.

Altenholz: Albrecht - Gillner, Schuh (79. Bicim), Scholl (74. Ludwig), Schwertfeger - Rosenau (67. Abdullah), Brott, Quegwer, Griffin - Fröhlich, Langnau

Tor: 1:0 Barth (55.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen