zur Navigation springen

Swingolf : SGG Schwansen mit Abschneiden zufrieden

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Über drei Tage wurde auf der Anlage in Sophienhof bei Waabs der 3. Bundesligaspieltag sowie die deutschen Doppelmeisterschaften ausgetragen.

von
erstellt am 14.Jun.2017 | 06:00 Uhr

Die deutsche Swingolf-Elite ist wieder abgereist. Von Freitag bis Sonntag waren die besten Swingolfer aus dem gesamten Bundesgebiet an die Küste Schwansens gereist. Auf der Anlage der Swingolf Gemeinschaft Schwansen (SGGS) auf dem Gut Sophienhof wurden neben den Bundesliga-Heimspieltag der SGGS auch die Deutschen Doppelmeisterschaften ausgetragen. Zwei ambitionierte Veranstaltungen für die Gastgeber, die in den Wochen und Monaten zuvor viel zu tun hatten. „Aber es hat alles wunderbar geklappt“, sagt Matthias Thomsen, der 2. Vorsitzende der SGG Schwansen, der auch selber aktiv wurde.

Bereits um 5 Uhr morgens wurde der Platz in Sophienhof gemäht, um ideale Bedingungen zu schaffen, was Betreiber Johannes Thomsen auch gelang. „Wir haben viel Anerkennung von den Teilnehmern erhalten“, bestätigt Matthias Thomsen. Die Spieler aus ganz Deutschland mussten sich auf der Anlage bei Waabs wohl gefühlt haben, denn sie brachten, trotz des teilweise widrigen Wetters mit Regen und starken Windböen, sehr gute Ergebnisse von ihren Runden mit.

Die Swingolf Gemeinschaft Schwansen hat bei den Deutschen Doppelmeisterschaften, die in drei Durchgängen à 12 Bahnen (Par 48) gespielt wurden, drei Vizemeister stellen können. Mit etwas Glück hätten weitere Schwansener einen Treppchenplatz erreichen können. So mussten sich Karin Stoltz und Petra Winter mit Platz vier begnügen, obwohl sie schlaggleich mit den Dritten, Anne Buritz und Martina Wolf, auf lagen. Am letzten Tag gelang den Schwansener Duo eine imposante Aufholjagd. Sie machten vier Schläge gut, mussten sich aber im Stechen geschlagen geben. „Wir können aus sportlicher Sicht zufrieden sein“, bilanziert Thomsen. Die SGGS wurde am 3. Spieltag der Bundesliga zum zweiten Mal Spieltagsdritter und belegt in der Gesamttabelle den vierten Platz vor dem SGC Iserloy und SH SG Flensburg. In Topform präsentierten sich die Spieler und Spielerinnen des SGC Essen. „Sie waren fast in allen Kategorien vorne mit vertreten“, sagt Thomsen.

Ergebnisse

Deutsche Doppelmeisterschaften

SH 1: 1. Siepmann/Stöber (beide Essen) 132 Schläge
2. Schweizerhof/Steenblock (Essen/Schwansen) 133
3. Grall/Senf (beide Allgäu) 134
SH 2: 1. Rappel/Schmidt (beide Rennningen) 134
2. Schröder/Hase (Westenholz/Harz) 140
3. Gärtnert/Hirsch (beide Essen) 144
SH 3: 1. Hakenes/Lukas (beide Westenholz) 137
2. Phillip/Leppelt (Allgäu/Westenholz) 146
3. Gentile/Ritosek (beide Essen) 148
Damen: 1. Hane/Polischuk (beide Westenholz) 141 n. St.
2. Wedekind/Luce (beide Essen) 141 n. St.
3. Wolf/Buritz (Iserloy/Harz) 146 n. St.
Mixed: 1. Hase/Bankmann (Harz/Essen) 131
2. R. Stoltz/Goldenbaum (beide Schwansen) 132
3. Kleiber/Kleibe (beide Harz) 134

SH-Open 2017 und Bundesligaspieltag

SH 1: 1. Hase (Harz) 65 Schläge, 2. Winzen (Essen) 69, 3. Kleiber (Harz) 72, Stöber (Essen) 72, Felderhoff (Essen) 72, Böttcher (Essen) 72.
SH 2: 1. Siepmann (Essen) 73 n. St., 2. Senf (Allgäu) 73 n. St., 3. Thomas (Essen) 74.
SH 3: 1. Ritosek (Essen) 73, 2. Hankenes (Westenholz), 2. Hirsch (Schwansen) beide 74, 3. Lukas (Westenholz) 76*.

* Hier hat der Schwansener Spieler Rainer Hansen eigentlich mit 75 Schlägen den dritten Platz erlangt. Da er jedoch kein Lizenzspieler ist, konnte er nicht in der Bundesliga gewertet werden. In der Wertung der SH-Open wird er jedoch mit dem 3. Platz in seiner Altersklasse geführt.
SF 1: 1. Zehles (Westenholz) 71, 2. R. Stoltz (Schwansen) 72, 3. Bankmann (Essen) 75.
SF 2: 1. Hane (Westenholz) 70, 2. Winter (Schwansen) 75, 3. Polischuk (Westenholz), 3. Thomsen (Essen) beide 77.
SF 3: 1. Luce (Essen) 75, 2. K. Stoltz (Schwansen) 78, 3. Lukas (Westenholz) 85.

Bundesliga Nord
           Spiele    Schläge    Punkte

 1. SGC Westenholz 3 1066 17

 2. SGC Essen 2010 3 1077 16

 3. SGC Garz 3 1113 12

 4. SGG Schwansen 3 1136  8

 5. SGC Iserloy 3 1160  7

 6. SH SG Flensburg 3 1380  3

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen