zur Navigation springen

Jugend-Hallenfussball : SG HSW 08 und RTSV holen sich den Turniersieg

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Insgesamt 14 E-Jugend-Mannschaften messen sich im Schulzentrum Süd beim Hallenturnier des ESV.

Eckernförde | Am Ende des langen Fußball-Tages in der Halle II des Eckernförder Schulzentrums war Marco Richardt vom Eckernförder SV heiser. Die Mikrofone waren ausgefallen, sodass der E-Jugendtrainer bei gleich zwei Turnieren die Ansagen lautstark mir kräftiger Stimmer machen musste. Das war aber auch schon alles, was beim E-Jugendfußball-Turnier des ESV nicht klappte.

Richardt hatte zwei Turniere organisiert. Morgens waren die etwas spielschwächeren Teams gefordert. In zwei Gruppen mit jeweils vier Teams qualifizierten sich die beiden Gruppenbesten für die Goldrunde. Der Dritte und Vierte kam in der Silberrunde zum Einsatz. Turniersieger in der Goldrunde wurde der Rendsburger TSV vor dem Osdorfer SV, dem VfR Eckernförde und der SG Brekendorf/Osterby. Sieger der Silberrunde wurde das Team des SV Fleckeby II.

Nachmittags traten dann sechs spielstärkere E-Jugendteams gegeneinander im Modus Jeder-gegen-Jeden an. Wie schon am Vormittag, konnten sich die Trainer über ein sehr ausgeglichenes Feld mit vielen engen Spielen freuen. Die beste Tagesform bewies die SG HSW 08, die sich vor dem Westerrönfelder SV und dem ESV I auf Rang drei durchsetzte. „Das Feedback der Trainer war durchgehend positiv“, sagt Richardt. Dennoch plant er für zukünftige Turniere Änderungen: „Wir werden dann nur noch mit vier Feldspielern und dem Futsal spielen. Das fördert ein flüssigeres Spiel.“

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 16.Dez.2015 | 17:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen