zur Navigation springen

Handball-Kreisoberliga : Schwache HSG verliert mit 27:39

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Eckernförder kommen in eigener Halle noch nicht in Tritt und unterliegen DHK Flensburg II unerwartet deutlich.

Eckernförde | Ein Spiel auf Augenhöhe hatten die 50 Zuschauer am späten Abend in der Wulfsteerthalle zwischen der HSG Eckernförde (6.) und DHK Flensburg II (7.) am 3. Spieltag der Kreisoberliga Nord+Nordsee erwartet, hatten aber die Rechnung ohne die Gäste gemacht. 27:39 (11:19) hieß es am Ende einer einseitig geführten Partie, in der sich die Eckernförder beinahe ohne Gegenwehr ergaben.

Nach dem Auswärtssieg in Heide bestand Hoffnung, dass auch in eigener Halle der Knoten platzen würde. „Wir haben einfach zu statisch agiert, sind unkonzentriert und nicht als Team aufgetreten. Von den 39 Gegentoren waren die Hälfte Tempogegenstöße“, ärgert sich HSG-Trainer Christian Levien über die zahlreichen, unnötigen Ballverluste. In den ersten zehn Minuten war man im HSG-Lager noch guter Dinge, als ein 1:3 (6.) zum 4:3 (9.) gedreht werden konnte. Danach aber war der Faden gerissen, Fehler schlichen sich insbesondere ins Angriffsspiel ein und man scheiterte spätestens am kleinen, gut aufgelegten DHK-Keeper Frederik Hilmer. Mit 11:19 ging es in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel war jeder Wurf der Flensburger gefühlt ein Treffer, während für die HSG Geburtstagskind Marius Heldt, Jost Andreas, vor allem aber Jonas Krohn mit insgesamt sieben Treffern gelegentlich erfolgreich waren. Krohn absolvierte vorerst sein letztes Spiel, ihn zieht es beruflich für ein halbes Jahr nach Asien.


HSG Eckernförde: Domke, Mertens – Jebsen (1), Huber (1), Riesen (2), N. Krohn (2), Marten, Kroniger (3), J. Krohn (7), Andreas (5), Glowalla (1), Heldt (4).
Z.: 50 – Zeitstrafen: 2:3
Rote Karte: Jan Marten (HSG).




zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen