zur Navigation springen

Tischtennis : Schülerinnen und Schüler B/C kämpfen um Landestitel

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der TTC Eckernförder Bucht richtet am Sonnabend und Sonntag die Meisterschaften im Eckernförder Schulzentrum aus.

Eckernförde | Am Wochenende finden die Tischtennis-Landesmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler B (Jahrgang 2003 und jünger) und C (Jahrgang 2005 und jünger) in der Halle III des Schulzentrums Süd statt. Ausrichter ist erstmals der TTC Eckernförder Bucht, der dabei von vielen Unternehmen aus Eckernförde und Umgebung unterstützt wird. Insgesamt werden 104 Teilnehmer im Einzel und Doppel um den Titel des Landesmeisters kämpfen.

Am Sonnabend treten ab 12 Uhr die jüngsten Spieler in den C-Klassen an. Die Favoriten kommen bei den Schülerinnen aus Schwarzenbek. Bei den Schülern ist Nick Gutzeit (Preußen Reinfeld) topgesetzt. Aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde konnte sich niemand qualifizieren.

Am Sonntag, ab 10 Uhr, kommen dann die B-Schülerinnen und B-Schüler zum Einsatz. Hier haben sich drei Aktive aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde qualifiziert. Lisa Maßmann (SV Holtsee) sowie Luan Ramm und Benjamin Lange (beide SV Fockbek) versuchen hier ihr Glück. Dabei haben die Fockbeker vor allem im Doppel Chancen auf einen Podestplatz. Die Favoriten kommen hier mit Anna Schüler und Marie Jänisch aus dem Kreis Pinneberg, und auch bei den B-Schülern kommen die topgesetzten Spieler Fredrik Trumpler (Lübeck) und Tjark Heinrich (Bargteheide) auch aus dem Süden des Landes.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 26.Feb.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert