Fussball-Verbandsliga : Schinkel bittet zum Gipfel der Frustrierten

Schinkels Coach Daniel Lechte will mit seiner Mannschaft Wiedergutmachung betreiben.
Schinkels Coach Daniel Lechte will mit seiner Mannschaft Wiedergutmachung betreiben.

In der Fußball-Verbandsliga sinnt der 1. FC Schinkel nach der jüngsten Klatschen nun gegen Preetz auf Wiedergutmachung.

shz.de von
31. August 2018, 19:40 Uhr

Schinkel | 0:6 und gar 1:9 lauteten die Ergebnisse der jüngsten desolaten Vorstellungen der Teams, die heute um 15 Uhr in Schinkel zur Verbandsliga-Fußballpartie aufeinander treffen und auf Wiedergutmachung sinnen.

„Nach den neun Gegentreffern gegen Rot-Schwarz Kiel tun wir gut daran, keine großen Ansagen vor dem Preetz-Spiel zu machen“, übt sich FC-Trainer Daniel Lechte in Demut und fordert diese auch von seinen Spielern ein. „Sie haben verstanden, dass wir wieder Grundtugenden abrufen müssen. Die Jungs haben alle was im Kopf, das müssen sie auch wieder einsetzen!“

Personell können die Rot-Weißen wieder weitgehend aus dem Vollen schöpfen. Zwar fällt Moses Ogodogbo mit seiner Handverletzung weiter aus, während Kevin Gebkart privat verhindert ist, dafür kehrt mit Marcel Schultz eine ballsichere Spitze zurück, und mit Yussif Abubakar hat ein offensiver Wirbelwind endlich seine Spielgenehmigung erhalten.

EZ-Tipp: 1:1.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen