zur Navigation springen

B-Jugendhandball-SH-Liga : Rote Laterne endlich abgegeben

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die B-Jugendhandballer des TSV Altenholz sind in der SH-Liga die Rote Laterne endlich los.

Altenholz | Der TSV Altenholz hat die Rote Laterne des Tabellenschlusslichts in der SH-Liga der männlichen Jugend B abgegeben. In eigener Halle setzten sich die Altenholzer im Kellerduell mit 26:22 (12:11) gegen die SG Oeversee/Jarplund-Weding durch.

Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen. „Unser Rückraum war gegen die 6:0-Deckung der Gäste in der ersten Halbzeit nicht erfolgreich genug“, bemängelt der Altenholzer Trainer Holger Lycke. Deshalb gelang es auch nicht, sich vorzeitig zu lösen. Nach dem 12:11 zur Pause lief es dann aber bei den Altenholzern besser, die sich auf vier Tore beim 22:18 absetzten. Oeversee versuchte alles, doch wir haben diszipliniert weiter unser Spiel durchgezogen“, ist der Altenholzer Coach froh, den Vier-Tore-Vorsprung über die Zeit retten zu können.

Tore für den TSV Altenholz: Kruse (13), Lycke (4), Schäfer (3), Stahmer (3), Rackow, Sünkler, Katzkowiak (je 1).


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 01.Mär.2016 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert