zur Navigation springen

Handball : Richtungweisende Partie für den TSV Altenholz II

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Wohin geht es künftig für den TSV Altenholz II in der Handball-Landesliga Mitte der Männer? Das wird die Partie gegen die SG Bordesholm/Brügge zeigen.

Vor dem Scheideweg steht der TSV Altenholz II in der Handball-Landesliga Mitte der Männer. Das Team von Thomas Stegmann trifft am Sonnabend, ab 17 Uhr, in eigener Halle auf die SG Bordesholm/Brügge, die man im Hinspiel noch mit 28:26 besiegt hatte. „Die SG hat sich seitdem aber wesentlich verbessert“, weiß der Altenholzer Coach. Seither ist der kommende Gegner in der Tabelle auch an seinem Team vorbeigezogen. „Im Hinspiel haben wir uns lange Zeit sehr schwer getan. Erst als wir in den letzten zehn Minuten die Abwehr stabilisiert bekamen, haben wir das Spiel aus dem Feuer reißen können“, hat Stegmann gemischte Erinnerungen an das Hinspiel.

Zu Beginn der Serie war es der Rückraumschütze Yannick Zittlau, von dem die Gefahr bei der SG ausging. „Seit er verletzt ist, sind andere Spieler an seine Stelle getreten“, berichtet der Altenholzer Trainer, der seine Mannschaft aufgefordert hat, in der Abwehr besonders wachsam zu sein. Neben einer sicheren Deckung müssen die Gastgeber die technischen Fehler im Angriff minimieren und die Aktionen sicherer abschließen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen