3. Handball-Liga : Personalpech bei den „Wölfen“

shz_plus
Ferris Klotz (am Ball) will nach dem klaren Auftaktsieg gegen Bernburg heute mit seinem TSV Altenholz bei der HSG Ostsee Neustadt/ Grömitz nachlegen.
Ferris Klotz (am Ball) will nach dem klaren Auftaktsieg gegen Bernburg heute mit seinem TSV Altenholz bei der HSG Ostsee Neustadt/ Grömitz nachlegen.

In der 3. Handball-Liga der Männer reisen die Altenholzer mit einigen angeschlagenen Spielern zur HSG Ostsee Neustadt/Grömitz.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
01. September 2018, 19:36 Uhr

Altenholz | „Bescheiden“ nennt TSV Altenholz Trainer Mirko Baltic die Trainingswoche vor der heutigen Partie der 3. Handball-Liga Nord, ab 17.15 Uhr, bei der HSG Ostsee Neustadt/Grömitz. Nachdem es zum Saisonauftakt...

oelthlzAn | Bd“c„ehesine ennnt TVS hezAnllto iaTrrne koiMr tacilB ied irgosciThnewna rvo der heuginet Paeirt der .3 Lniaaallbg-Hd oNdr, ab 11.57 ,rUh bie dre GHS sOtese is.tNrutdGöt/ezam

echmadN se zum tS,taaoaksunif bis fau obsiaT cHrik,eö ekein flelsäuA uz dnevmrele abg, tsieh ied aioloPisatntnersu ankpp eeni Whceo räptse asrend a.su Dei iabfotossHhcbt kam ovn red uAea-.srümckcRh ecMahli aso,cNleini theat chis rhüf im lpeiS eengg SV thlnAa nrebrguB ma ußF t.elrvezt enntgeEg alrel unofgHfn afu eeni hletcie lrssBeu ßeith edi etbirte eonDagis aemsAsysdib.eonrnd-snS iolcnNieas wrid utlhrcvemi thac ecoWhn flau.senla slA rewä sad chnti ngegu alngep cnianJk odBtl kusrleäum blemr,eoP udn cauh aeltM cnrnAlbaknemmno-a,B aonsJ tOsetn und elljK Kkpeö idsn cen.eahnsaglg

D„ei rogeerutbinV rfiveel niaebh skeccrhenred u,gt jetzt ehtant irw rvo end gnaz tnihcwieg pSniele der nstehänc hWceno ivle Pech fua ninee cahlg“,S tsag lBi.tac „atMle udn Jason eenwrd uaf dei neZhä ß,bniee dnu uahc ejllK rwid badei sne,i bohwol imh gTnaiirn l.tfeh aJcinnk hctam rmi ebar en,gSor snei tsaziEn tsi ncho hgrc“.alfi

Zrwa atrewt itm rde HGS sOseet ein tgrAefeius uaf edi öl„e.“Wf Als Agbeenagfruu tlelos man ide däNtesertu ebar citnh beh.ninceze Nhac iedr Mhrtenecfiesats udn nfieAtsgeu in eirv Jeanrh tah eid GHS ezttlzu das esrte algDilrttiSip-e tbhüaperu eib der GS nsbeHutrnFetgad-liw II itm 8:322 negno.ewn Dei„ tacMahnnsf sit rktsa ebeztst nud rdwi schi ni edr 3. iaLg eae.rtbenli rWi füdern sda pliSe ctnhi fua dei eelhcti rutSclhe n“hneem, atrwn acB,ilt red eielv peeiSrl asu esneir Ztei ebmi LVf aBd urcSahwat hcon gtu nknet. iMt imK iretRe httse dne efl“ön„W biwispeeeeisls ien rplSiee tim gZehngarwafi-Eriutl ge,erbneüg der im ertnes epilS imt elf nreTrfef merh las eni leitDtr edr eGorSTH- tirleze.e e„Di whAerb susm dasemli nvo fanAgn na hcllheaw i.nse Wri sünsme asl haMftnncas cskmmürenzeuna und edi ustgasoetirntneilVuz epoeinnksr.em saD sti hauc rüf edi nuNee eeni eah,ncC cish u,zzuha“censnie gast aiBc.tl

zur Startseite