zur Navigation springen

Triathlon : Ostseeman113 in Damp feiert gelungene Premiere

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Mixed-Staffel Baltic Physio aus Eckernförde deklassiert die Konkurrenz mit über zehn Minuten Vorsprung.

Damp | Die Teilnehmer des 1. Ostseeman113 in Damp konnten sich am Sonntag auf der Mittelstreckendistanz über beste Bedingungen freuen. Die Ostsee präsentierte sich nahezu spiegelglatt und auf der Radstrecke wehte nur ein schwacher Wind. So war es in dem mit vielen Top-Leuten besetzten Feld auch nicht verwunderlich, dass starke Zeiten am Ende der insgesamt 113 Kilometer, die schwimmend, radelnd und laufend zurückgelegt wurden, ins Ziel gebracht wurden. Neben Sieger Markus Thomschke (OSSV Kamenz) blieben noch weitere acht Männer unter der Vier-Stunden-Marke. Bester Altkreis-Athlet wurde als 42. Oke Büll (Tri Dänischer Wohld) .

Bei den Frauen siegte Hanna Kristina Winckler in einer Zeit von 4:13:36 Stunden. Ihr folgte mit Anine Hell (Wildcats Basel) eine gebürtige Eckernförderin auf Platz 2. Einen großen Erfolg feierte die Mixed-Staffel des Eckernförder MTV unter den Namen „Baltic Physio“, die in der Besetzung Anja Heil (Schwimmen), Tjorden Delfs (Rad) und Malageta Debesay (Laufen) die Konkurrenz mit über zehn Minuten Vorsprung hinter sich ließen.


● Ein ausführlicher Bericht über den Ostseeman113 folgt in der Dienstagausgabe.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen