zur Navigation springen

Handball-SH-Liga : Offt-Team schrammt knapp am Punkt vorbei

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Ein überragender Thore Hans Brüning war nicht genug. Der TSV Altenholz II musste sich in der Handball-SH-Liga knapp beim Mitaufsteiger TSV Hürup II geschlagen geben.

shz.de von
erstellt am 13.Nov.2017 | 06:00 Uhr

Hürup | Selbst zwölf Tore von Thore Hans Brüning reichten nicht aus, um die 32:33 (15:16)-Auswärtsniederlage des TSV Altenholz II in der Handball-SH-Liga der Männer beim Mitaufsteiger TSV Hürup II zu vermeiden.

Der Tabellennachbar aus Hürup hatte sich für dieses Spiel einiges vorgenommen und startete sehr konzentriert. Nach elf Minuten führten die Hüruper mit 6:3, doch der TSV Altenholz II hielt dagegen und kämpfte sich wieder bis auf 7:7 (16.) heran. „Wir haben danach unsere Chancen nicht konsequent genutzt“, bemängelt der Altenholzer Trainer Sebastian Offt. Bis zur Pause wechselte die Führung hin und her – mit 16:15 waren es aber die Gastgeber, die einen knappen Vorsprung mit in die Kabine nehmen konnten.

In der zweiten Halbzeit legte dann Hürup immer wieder einen Treffer vor, doch der TSV Altenholz II glich postwendend wieder aus. „Es ist uns aber nur noch zweimal gelungen, selbst in Führung zu gehen“, berichtet Offt.

Altenholz’ Thore Hans Brüning stelle eine Minute vor dem Schlusspfiff mit seinem letzten Treffer per Siebenmeter den 32:32-Ausgleich her. Dieser sollte den Gästen aber nicht zum Punktgewinn reichen. Unmittelbar danach war es Hürups Pascal Hehn vorbehalten, den Siegtreffer in einer umkämpften Partie zum Endstand zu erzielen.

TSV Altenholz II: Sator, Dönges – Mück, Timm, M. Bergemann (2), Reinert (4), Jacobs (5), Görlach (1), Jähde (1), K. Bergemann (3), Brüning (12/9), Rudek (1), Thamm (1), Flaig (2).



zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen