Handball-Landesliga : Offt gespannt auf Reaktion seiner Spieler

Nach der 1. Niederlage darf man gespannt auf die Reaktion der Altenholzer Landesliga-Handballer sein.

shz.de von
25. November 2016, 06:00 Uhr

Altenholz | Die Handballer des TSV Altenholz II mussten zwar am vergangenen Wochenende nach sieben Siegen erstmals in dieser Landesliga-Saison beim 25:26 im Derby gegen den Kieler MTV die erste Niederlage hinnehmen, blieben aber dennoch Tabellenführer. Das Team von Trainer Sebastian Offt ist nun am Sonnabend, ab 19.30 Uhr, zu Gast beim Tabellenachten TSV Ellerau. „Es wird spannend zu sehen sein, wie meine Mannschaft mit der Niederlage umgehen wird“, ist Offt davon überzeugt, dass seine Mannschaft den Weg zurück in die Erfolgsspur finden wird. „Allen ist nach der Niederlage klar geworden, dass es nicht ohne Laufbereitschaft in Angriff und Abwehr geht“, sagt Offt, der davon ausgeht, in Ellerau eine sehr viel engagiertere Mannschaft vorzufinden, die aus den Fehlern der Niederlage gelernt hat. Die Altenholzer wollen ihre Spitzenposition verteidigen. Personell muss der TSV-Trainer weiter auf den beruflich abwesenden Oliver Offt sowie auf den erkrankten Torwart Jan Dönges verzichten. Die Randkieler wollen sich nicht davon blenden lassen, dass der TSV Ellerau bisher zu Hause nicht überzeugen konnte und von seinen sechs Punkten gerade einmal zwei zu Hause gewann.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen