Tischtennis : Niederlage für Tischtennis-Damen des TTC Eckernförder Bucht

Lea Jost holte einen von insgesamt drei Punkten bei der Auftaktniederlage des TTC Eckernförder Bucht gegen den Kieler TB Brunswik.
1 von 2
Lea Jost holte einen von insgesamt drei Punkten bei der Auftaktniederlage des TTC Eckernförder Bucht gegen den Kieler TB Brunswik.

Der Gegner war einfach zu stark. Die Tischtennisdamen des TTC Eckernförder Bucht mussten sich in der Landesliga dem Kieler TB Brunswik klar geschlagen geben.

shz.de von
23. September 2015, 06:00 Uhr

Eckernförde | Der erste Spieltag der Landesliga Nord endete für die Tischtennis-Damen des TTC Eckernförder Bucht mit einer Niederlage. Gegner war der Kieler TB Brunswik, der in stärkster Aufstellung antrat. Beim TTC gab die 14-jährige Lena Jeworrek ihr Debüt im Erwachsenenbereich. Nach einem 0:2-Rückstand nach den Anfangsdoppeln konnten Bente Harenberg und Lea Jost mit ihren Siegen im oberen Paarkreuz wieder einen Gleichstand erkämpfen. Mit zwei eindeutigen Siegen im unteren Paarkreuz verschafften sich die Gäste jedoch wieder eine klare Führung und bauten diese in den darauf folgenden Spielen weiter ausbauen. Trotz eines weiteren Punktes von Laura Lüthi musste sich der TTC am Ende mit einem Punktestand von 3:8 einer klar stärkeren Kieler Mannschaft geschlagen geben.

Am Freitag werden die Damen des TTC beim Polizei SV Kiel zu Gast sein und um die ersten Punkte in der Hinserie der Landesliga Nord kämpfen.

Ergebnisse TTC EB: Jost 1:1; Harenberg 1:1; Lüthi 1:2; Jeworrek 0:2

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen