zur Navigation springen

Laufsport : Neuer Zieleinlauf für 1200 Aktive

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

17. Gettorf-Lauf am Pfingstsonntag: Vorjahressieger Steffen Uliczka hat bisher noch nicht gemeldet. Die Schülerläufe werden gestrafft.

Gettorf | Der Dänische Wohld in blühenden Farben und ein neu geschnittener Schlusskilometer warten am Pfingstsonntag auf alle, die beim 17. Gettorf-Lauf die Schuhe schnüren werden. Über 1200 Aktive haben ihre Anmeldung für den größten Volkslauf im Altkreis Eckernförde abgegeben.

Mit dem ersten Startschuss um 9 Uhr wird am Sander Weg wieder ein langer Lauftag mit passenden Wettkampfstrecken für alle Generationen und Leistungsklassen eingeläutet. Fünf verschiedene Lauf- oder Walkingstrecken warten auf die sportlichen Gäste. Die (Nordic-)Walker eröffnen mit ihrer 7,5 km langen Strecke das Programm. Um 9.20 Uhr wird beim Start des 5-km-Laufs auf dem Sander Weg schon ein deutlich flotteres Tempo angeschlagen.

Der Hauptlauf, der um 9.30 Uhr gestartet wird, führt traditionsgemäß über zehn Meilen (16,1 km) und wird die Ausdauersportler auf einer großen Runde über Schinkelerhütten, Großkönigsförde und Revensdorf zurück zum Sportplatz an der Isarnwohld-Schule führen. Der Schlusskilometer wird in diesem Jahr erstmals etwas anders aussehen. Vor dem Zieleinlauf auf dem Sportplatz passieren die Läufer nun zunächst die neue Skaterbahn am Sander Weg und drehen dann noch anderthalb Runden auf der bekannten, aber auch erneuerten Tartanbahn des Sportplatzes. „Die Läufer müssen nun noch eine Stadionrunde mehr drehen, damit wir auf die gleiche Streckenlänge kommen“, erklärt Berndt Neumann vom Gettorfer TV die Neuerungen, die sich durch die umfangreiche Neugestaltung des Sportareals ergeben haben.

Im Hauptrennen werden die Cracks der Szene wieder um Punkte für die Laufserie des Zippel’s-Kiel-Cups wetteifern. Sofern Vorjahressieger Steffen Uliczka, der bislang nicht gemeldet hat, sich nicht doch noch spontan für einen Start in Gettorf entscheiden sollte, dürfen sich gleich mehrere Siegesaspiranten Chancen ausrechnen. Die Kieler Olaf Struck und Benjamin Reuter gehören ebenso zum Favoritenkreis wie der Borener Michael Wittig. Bei den Frauen scheinen die Rollen indes klarer zugeteilt. Die 39-jährige Verena Becker von der SG Kronshagen-Kiel kommt zwar als eine von zwei Rekordsiegerinnen des Gettorf-Laufs, den sie wie Anke Tiedemann schon sieben Mal gewinnen konnte und zuletzt auch 2016 für sich entschieden hatte. Ein achter Sieg wird für Verena Becker jedoch schwer werden. Mit der 21-jährigen Jessika Ehlers von der LG Zippel’s-Runaways steht dieses Mal auch die Läuferin mit an der Startlinie, die sich in den vergangenen Monaten zu einer der stärksten Läuferinnen der Region emporgeschwungen hat und auf allen Straßenstrecken von Bestzeit zu Bestzeit eilt. Zuletzt hatte Ehlers als schnellste Schleswig-Holsteinerin beim Hamburg-Marathon imponiert.

Ein emotionales Highlight des Gettorf-Laufs dürften auch 2017 die Bambini-Läufe über anderthalb Stadionrunden werden. Mit 190 Voranmeldungen gibt es für den Nachwuchswettbewerb erneut eine neue Rekordbeteiligung. Um 12 Uhr geht es für die Kinder auf die 600 Meter-Strecke.

Feste Programmpunkte des Gettorf-Laufs sind seit den Anfangsjahren der Veranstaltung die Schülerläufe über 3 km, die ab 13 Uhr gestartet werden. Die Veranstalter vom Gettorfer TV haben den Zeitplan etwas gestrafft und fassen nun mehrere Klassenstufen zusammen, sodass nun nur noch drei statt wie bisher fünf Läufe absolviert werden. Gesucht werden dann nicht primär die schnellsten Talente, sondern die aktivsten Klassen. Preise winken den Schulklassen mit der höchsten Quote an laufenden Schülern in Relation zur Klassengröße.

Kurzentschlossene können sich noch am Sonnabend zwischen 16 und 18 Uhr und am Wettkampftag ab 7 Uhr bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start in der Sporthalle der Isarnwohld-Schule per Nachmeldung noch eine Startnummer für die Läufe über 5 km und 16,1 km sichern. Mehr Infos gibt es online unter www.gettorf-lauf.de.


Zeitplan


9.00 Uhr:  Start Walking 7,5 km
9.20 Uhr:  Start 5-km-Lauf

(mit Schülerläufen ab 7. Klasse)
9.30 Uhr:  Start Zehn-Meilen-Lauf
12.00 Uhr: Start Bambini-Lauf
13.00 Uhr: Start der Schülerläufe

      über 3 km
- 13.00 (3 km): 1. und 2. Klassen
- 13.45 (3 km): 3. und 4. Klassen
- 14.15 (3 km): 5. und 6. Klassen


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen