Nach der Pause lässt der ESV die Köpfe hängen

Avatar_shz von
19. März 2019, 15:00 Uhr

Während die Landesliga-Schleswig-Partie der SG Dänischer Wohld beim Heikendorfer SV ins Wasser fiel, gingen die B-Jugend-Fußballer des Eckernförder SV in Schönkirchen mit 0:8 (0:3) baden.

SG Probstei – Eckernförder SV 8:0 (3:0)

„Wir haben gegen den Spitzenreiter zunächst eine ansehnliche Leistung abgeliefert“, bilanzierte ESV-Coach Björn Brünglinghaus. Doch sein Team lag zur Pause dennoch bereits mit 0:3 zurück. Als Marc Schwabe kurz nach Wiederanpfiff auf 4:0 erhöhte, brachen bei den Gästen sämtliche Dämme.

Tore: 1:0 Faris (16.), 2:0 Nohns (18.), 3:0 Kraatz (21.), 4:0 Schwaabe (41.), 5:0 Nohns (47.), 6:0 Kraatz (66.), 7:0 Nohns (72.), 8:0 Nohns (75.).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen