MTVD avanciert zum Plön-Verfolger

shz.de von
26. August 2018, 19:27 Uhr

Mit einer konzentrierten Vorstellung fuhr der MTV Dänischenhagen im fünften Saisonspiel der Fußball-Verbandsliga Ost den vierten Sieg ein und avanciert damit zum ersten Verfolger des TSV Plön.

„Der frühe Doppelpack von Lasse Scherzinger hat sehr geholfen“, sagt Gäste-Trainer Frank Knocke. Spätestens das 0:3 durch Danny Heeses Eigentor nach einer Freistoß-Hereingabe von Henning Bolz sorgte für die Entscheidung der Partie (56.), der Moritz Schomburg in Minute 84 einen Schlusspunkt verpasste. Florian Sötje ging angeschlagenen in die Partie und musste auch früh mit einer Oberschenkelzerrung wieder runter.


Dobersdorfer SV: Teickner – Bach (59. Wiesert), Schnoor, Mierse, Klaus (59. Götting), Bock (73. Scholmann), Heese, Bewarder, Wienand, Harländer, Ohle.
MTV Dänischenhagen:Holtz – Lamprecht, Holtmann, Sötje (24. Ross), M. Petersen – Scherzinger, Bolz (74, Meyer), Buck, Mischak – Wendt (72. Junghans), Schomburg.

SR: Thormählen (Pönitz).

Zuschauer: 80.

Tore: 0:1 Scherzinger (7.), 0:2 Scherzinger (11.), 0:3 Heese (56., ET). 0:4 Schomburg (84.).

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen